Mobile Version Hide

Sie scheinen Internet Explorer 6 zum Öffnen dieser Seite zu verwenden. Dieser Browser ist nicht mehr aktuell.
Für mehr Sicherheit und Zuverlässigkeit, empfehlen wir Ihnen Ihren, Browser auf einen dieser Browser zu aktualisieren:

Firefox / Safari / Opera / Chrome / Internet Explorer 8+

Stadt & Reise

Wir sind Lisa Nuber und Patrick Scholz, die Fotografen hinter „Social Traveling“! In den vergangenen Wochen hatten wir die Ehre zahlreiche Werbebilder der neuen OM-D E-M10 Mark IV zu erstellen.

Im Rahmen dieses Projektes haben wir einen kleinen Roadtrip durch Deutschland unternommen und waren unter anderem in Heidelberg, Frankfurt und Freiburg unterwegs. In diesem Zuge konnten wir die E-M10 Mark IV ausgiebig testen und werden euch in diesem Blogartikel darüber berichten.

Wir waren oft den ganzen Tag in den Städten unterwegs und haben an den verschiedensten Locations fotografiert. Neben dem Body mit dem M.Zuiko Digital ED 14‑42mm F3.5-5.6 EZ Pancake hatten wir mehrere Wechselobjektive dabei - 3 Festbrennweiten - M.Zuiko Digital 17mm F1.8, 25mm F1.8 und 45mm F1.8 sowie zusätzlich das M.Zuiko Digital ED 12-45mm F4 PRO und das M.Zuiko Digital ED 14‑150mm F4-5.6 II.
Trotz der umfangreichen Ausrüstung war unser Rucksack erstaunlich leicht. Dies ist absolut eine unserer Lieblingseigenschaften an dem Olympus Kamera System. Dank der kompakten und leichten Bauweise von Body und Objektiven eignet sich die E-M10 Mark IV perfekt als Reisebegleiter für alle, die nicht schwer schleppen wollen, und dennoch nicht auf eine hohe Bildqualität sowie eine robuste Ausrüstung verzichten wollen.

Gestartet haben wir unseren Städtetrip in unserer Heimat, ganz im Süden Deutschlands, wo wir unter anderem in Wangen im Allgäu und in Ravensburg fotografiert haben. Anschließend ging es für uns weiter nach Frankfurt. Hier haben wir ausgiebig die automatische Gesichtserkennung mit Augen Priorität getestet.
Auch im Großstadtdschungel mussten wir den Fokuspunkt nie manuell ausrichten, da die Kamera immer zuverlässig auf die Augen fokussiert hat.

Ein tolles Feature, welches uns besonders in der Großstadt viel Freude bereitet hat, ist der Multiple Exposure Modus.
Die Einstellung ist eine der verschiedenen AP-Modi (Advanced Photography) und bietet die Möglichkeit Mehrfachbelichtungen auf sehr einfache und kreative Weise umzusetzen.

Eine weitere großartige Funktion im Sektor der AP-Modi konnten wir in Freiburg testen.
Mit der Live Composite Einstellung gelingen spektakuläre Nachtaufnahmen auf einfachstem Wege. Für Live Composite Bilder muss die Kamera auf einem Stativ befestigt sein. Sobald man sein Motiv gefunden hat, muss man nur noch den Auslöser drücken. Die Kamera macht zunächst automatisch eine Belichtung in der idealen Helligkeitseinstellung. Anschließend nimmt die Kamera weiterhin sich im Bild verändernde Helligkeiten auf. Dadurch wird ein angeleuchtetes Objekt beispielsweise nicht zu hell, da sich hier die Helligkeit nicht verändert. Vorbeifahrende Autos, oder beispielsweise der sich verändernde Sternenhimmel werden jedoch aufgenommen. Auf diesem Wege entstehen spannende Kunstwerke, welche die verschiedensten Elemente in einem Bild kombinieren – und das alles ohne aufwendige Nachbearbeitung!

Was beim Erstellen dieser Aufnahme eine weitere große Hilfe war, ist die einfache Verbindung zwischen Kamera und Smartphone. Über die Ol.Share App konnten wir die Entstehung des Bildes live auf dem Smartphone verfolgen. Ein riesen Vorteil, da die Kamera hier sehr nahe am Boden platziert war und das Auslösen sowie der Live View der Aufnahme sehr unbequem gewesen wären.

Durch die schnelle Wifi Verbindung von Kamera und Smartphone lassen sich die Bilder zudem ganz einfach auf dem Smartphone sichern. Wir nutzen diese Funktion sehr oft, besonders, da wir oft auf Reisen sind und nicht immer Zugriff auf unseren Computer haben. Auf diesem Wege können wir die mit der Kamera entstandenen Bilder nicht nur schnell an unsere Familie und Freunde schicken, sondern sie ebenso direkt von unterwegs auf unseren Kanälen veröffentlichen.

Die E-M10 Mark IV verfügt neben einem brillianten 20MP Sensor und vielen intelligenten Modi auch über einen leistungsstarken 5 Achsen Bildstabilisator, welcher sowohl beim Filmen für verwacklungsfreie Aufnahmen sorgt, als auch das Fotografieren in Low-Light Situationen zum reinen Genuss macht. Wir sind absolut fasziniert wie viel starke Technik in eine solch kompakte Kamera passt!

Mehr Infos zu uns und unseren Projekten findet ihr unter: www.social-traveling.de.

Autoren & Fotografen: Lisa Nuber and Patrick Scholz

Alle Bilder wurden aufgenommen mit: