Kontaktformular
Narrow Band Imaging (NBI)

Narrow Band Imaging (NBI)

Eine neue Ebene der diagnostischen Möglichkeiten

NBI im Überblick

Narrow Band Imaging (NBI) von Olympus setzt neue Maßstäbe in der Krebsdiagnose. Auf dieser Seite lernen Sie das Prinzip hinter dieser einzigartigen Technologie der optischen Filterung kennen, und Sie erfahren, wie sie damit Ihre alltägliche Diagnostik erleichtern können.

NBI in Gastroenterologie

NBI in Gastroenterologie

Olympus Narrow Band Imaging (NBI) setzt einen neuen Standard für die Endoskopie. Das optimierte NBI mit EVIS EXERA III eröffnet eine völlig neue Ebene der Bildgebung.

Mehr Details
NBI in Urologie

NBI in Urologie

Besuchen Sie das neue NBI Urology Portal und entdecken Sie, wie NBI (Narrow Band Imaging) Ihnen in Ihrer klinischen Praxis von Nutzen sein kann.

Mehr Details
NBI in der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

NBI in der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde

Lesen Sie mehr über NBI in der Hals-, Nasen-, Ohrenheilkunde und entdecken Sie, wie NBI (Narrow Band Imaging) Ihnen in Ihrer klinischen Praxis von Nutzen sein kann.

Mehr Details

Das technische Prinzip: Gewebeabsorption

Normales Weißlicht besteht aus einem bestimmten Spektrum von Wellenlängen und stellt bei der Zystoskopie den Standard dar. Das NBI-Licht von Olympus ist speziell gefiltert und zeigt wesentlich mehr Details des untersuchten Gewebes.

Das NBI-Licht passiert einen speziellen Schmalbandfilter, bevor es auf das Gewebe trifft. Der Filter eliminiert das gesamte Licht mit Ausnahme der kürzeren blauen und der längeren grünen Wellenlängen.

Wenn das blaue und das grüne Licht auf das Gewebe treffen, werden beide vom Hämoglobin absorbiert, das in den Blutgefäßen enthalten ist. Die umgebenden Schleimhautbereiche reflektieren das Licht zurück ins Endoskop. Infolgedessen wird der Kontrast zwischen den Blutgefäßen und der Schleimhaut deutlich verstärkt und die Struktur der Schleimhaut und der Blutgefäße wird wesentlich klarer dargestellt. Mit anderen Worten: Da Tumore in der Regel durch spezifische Gefäßstrukturen gekennzeichnet sind, kann NBI-Licht zu ihrer Früherkennung und zum Verständnis ihrer Pathologie beitragen.

Wie unterstützt NBI den Anwender?

Dank des umfangreichen klinischen Datenmaterials eröffnet NBI viele Diagnosemöglichkeiten im gesamten Krankenhaus. Der hohe Kontrast zwischen den Gefäßen und der umgebenden Schleimhaut bedeutet, dass NBI den Nachweis und die Charakterisierung von Tumoren erleichtert und sogar stark vaskularisierte, verdächtige Läsionen in tieferen Gewebeschichten darstellen kann. Im Vergleich zur Endoskopie mit Weißlicht sind die Bilder von Kapillaren weniger verschwommen und die Wahrscheinlichkeit, eine Läsion zu übersehen, ist geringer. Auf diese Weise ermöglicht NBI eine schnellere und präzisere optische Diagnose .

NBI-Licht nutzt bestimmte Eigenschaften des Lichts

Das Licht der blauen Wellenlänge durchdringt nur die obersten Schichten der Schleimhaut und wird von den Gefäßen an der Oberfläche absorbiert. Umgekehrt wird das Licht der grünen Wellenlänge von den Blutgefäßen in tieferen Schleimhautschichten absorbiert. Dies ist besonders nützlich für die Erkennung stark vaskularisierter, verdächtiger Läsionen in den verschiedenen Gewebeschichten. Darüber hinaus ist im NBI-Licht die Darstellung des Kapillarsystems weniger verschwommen oder verzerrt als bei der Weißlicht-Endoskopie.

Letztlich führt dies zu einem wichtigen Unterschied: Weil das NBI-Licht von den Gefäßen absorbiert und von der Schleimhaut reflektiert wird, lässt sich mit dem NBI-Licht der höchstmögliche Kontrast zwischen Gefäßen und Schleimhaut erreichen. Daher setzt NBI neue Maßstäbe und eröffnet bisher ungenutzte diagnostische Möglichkeiten.

Sie interessieren sich für die Details von NBI?

image

Normales Weißlicht besteht aus Licht verschiedener Wellenlängen. Doch nur ein kleiner Teil des Spektrums ist sichtbar – der Teil, den das menschliche Auge als Farben wahrnimmt. Wird ein Objekt mit Weißlicht beleuchtet, werden einige Farben absorbiert, andere dagegen werden reflektiert. Die reflektierten Farben sind diejenigen, die wir sehen. Die Endoskopie mit Weißlicht ist eine bewährte Methode, die eine hervorragende Darstellung der Gefäßstrukturen und der umgebenden Schleimhaut bietet, insbesondere mit HDTV. Dennoch gibt es Spielraum für Verbesserungen ‒ durch NBI-Licht von Olympus.

Das Olympus NBI-Licht passiert einen speziellen Schmalbandfilter, bevor es auf das Gewebe trifft. Der Filter eliminiert das gesamte Licht mit Ausnahme des blauen Lichts mit einer Wellenlänge von 415 nm und des grünen Lichts mit einer Wellenlänge von 540 nm. Sowohl die grüne als auch die blaue Wellenlänge stimmen genau mit dem Absorptionsspektrum von Hämoglobin überein. Wenn demnach das grüne und das blaue Licht auf das Gewebe treffen, werden beide selektiv durch das Hämoglobin absorbiert, von anderen Strukturen dagegen werden sie reflektiert.

Kontakt und Support

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Ganz gleich, ob Sie nach Antworten suchen, eine Problemstellung lösen möchten oder mit uns in Verbindung treten müssen – hier können Sie uns kontaktieren.

Zum Kontaktformular

Veranstaltungskalender

Erfahren Sie mehr über unsere zertifizierten internationalen Trainingskurse für Ärzte und medizinisches Fachpersonal in mehr als 25 Referenzzentren in 13 Ländern Europas.

Zu unseren Schulungen und Veranstaltungen

Mediencenter

Besuchen Sie unser Mediencenter und erhalten Sie weitere Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen, wie Broschüren, Dokumente, Bilder und Videos.

Zu unserem Mediencenter
NICE App

NICE App

10 Minuten Online Training

Mehr
EndoAtlas
TrainingTool

EndoAtlas

Klinische Daten und endoskopische Trainingstools von renommierten Ärzten.

Mehr