Kontaktformular

Ballondilatation

Die Ballondilatation ist ein effektives, nicht-invasives Verfahren zur Behandlung gastrointestinaler Strikturen. Patienten mit malignen oder benignen Strikturen des Ösophagus, Dickdarms oder Magenpförtners können von der Ballondilatation profitieren.

Ballondilatation im Ösophagus

Ballondilatation im Ösophagus

Auch eine Achalasie des Ösophagus kann mit der Ballondilatation behandelt werden.


Der Ballon wird behutsam in die Striktur eingeführt. Eine exakte Platzierung ist entscheidend wichtig. Gemessen wird die Länge der Striktur durch Beobachtung des Kontrastmittelflusses unter Röntgenbestrahlung. Steht die Strikturlänge fest, wird ein entsprechender Ballon ausgewählt, der die gesamte Länge abdeckt. Radiopake Markierungen auf dem Dilatationsballon oder (wenn vorhanden) am integrierten Führungsdraht machen das Instrument unter Röntgenstrahlung sichtbar und helfen so bei der Positionierung. Die Ballons haben flexible, konisch zulaufende Distalenden, die das Einführen in die Strikturen erleichtern.


Um die Striktur zu erweitern, muss nun der eingeführte Ballon entfaltet werden.

Ballondilatation im Kolon

Ballondilatation im Kolon

Der Ballon muss mit so viel Druck gefüllt werden, dass die Striktur ausreichend dilatiert ist. Abhängig von der Indikation wird der Ballon mehrmals gefüllt und wieder entleert, um ein zufriedenstellendes und stabiles Ergebnis sicherzustellen. Ist die Striktur genügend erweitert, wird der Ballon entleert. Dann wird er vorsichtig aus der Striktur herausgezogen, sodass er nicht stecken bleibt. Eine rasche Entleerung des Ballons erleichtert den reibungslosen Ablauf des Eingriffs.

Olympus bietet ein Sortiment von 15 verschiedenen Dilatationsballons für eine Vielzahl von Körperstellen und Behandlungssituationen. Es gibt Ballons zur Verwendung mit separatem Führungsdraht und Modelle mit integriertem Führungsdraht. Sie bestehen aus robustem Polyethylen, um ein Zerreißen innerhalb der Striktur zu verhindern. Zudem lassen sie sich rasch füllen und wieder entleeren, um zügiges Arbeiten zu ermöglichen.

Kontakt und Support

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Ganz gleich, ob Sie nach Antworten suchen, eine Problemstellung lösen möchten oder mit uns in Verbindung treten müssen – hier können Sie uns kontaktieren.

Zum Kontaktformular

Veranstaltungskalender

Erfahren Sie mehr über unsere zertifizierten internationalen Trainingskurse für Ärzte und medizinisches Fachpersonal in mehr als 25 Referenzzentren in 13 Ländern Europas.

Zu unseren Schulungen und Veranstaltungen

Mediencenter

Besuchen Sie unser Mediencenter und erhalten Sie weitere Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen, wie Broschüren, Dokumente, Bilder und Videos.

Zu unserem Mediencenter