Kontaktformular

Patientenkomfort während der Kolonoskopie

Darmkrebs ist tückisch, denn Beschwerden verursacht er erst, wenn die Erkrankung schon fortgeschritten ist. Rechtzeitig erkannt, liegen die Heilungschancen deutlich höher als bei fast allen anderen Krebsarten. Eine vorsorgliche Darmspiegelung mit modernster Technologie ist daher ein sinnvolles Mittel. Aber leider nehmen immer noch zu wenig Menschen die Gelegenheit zu einer Vorsorgeuntersuchung per Darmspiegelung wahr. Ein Grund: die Angst vor zu großen Schmerzen.

Die Kombination von modernsten Technologien und generellen psychologischen Faktoren (ausführliches Beratungsgespräch, Atmosphäre in der Abteilung etc.) kann helfen, die Patientenerfahrung positiv zu beeinflussen und so die Akzeptanz der Vorsorgekoloskopie in der Bevölkerung steigern.

Olympus bietet eine Reihe ausgereifter Technologien, die den Untersuchungskomfort deutlich erhöhen. Diese Olympus-Technologien unterstützen den Untersucher bei der Durchführung der Koloskopie und gestalten den Eingriff weniger belastend für den Patienten. Zudem können sie dabei helfen, den Sedativ- und Analgetikabedarf zu senken, ohne der Patientenerfahrung oder der Eingriffsqualität zu schaden.

Die Olympus–Technologien ermöglichen ein sanfteres und unkomplizierteres Einführen des Koloskops, helfen dem Untersucher bei der Auflösung bestehender Darmschlingen und lindern Schmerzen und Beschwerden des Patienten während und nach der Untersuchung.

Innovative Einführungstechnologien

Die EVIS EXERA III Videokoloskope CF-HQ190, CF-H190, PCF-H190D und PCF-H190 vereinen herausragende Bildgebung und eine Bandbreite an Funktionen für sicheres, effektives Einführen und erhöhten Patientenkomfort. Dank der sogenannten Responsive Insertion Technologies (RIT) bieten alle genannten EVIS EXERA III-Koloskope Handhabungsvorteile, die in einer deutlichen Verbesserung des Vorschubs und der Steuerung resultieren. Dank RIT werden Steuer- und Rotationsbewegungen des Untersuchers vom Griff des Instruments bis zur Endoskopspitze, welche die herausragende Optik enthält, hocheffizient übertragen.

Echtzeit-Visualisierung der Endoskop-Position

Das einzigartige Olympus ScopeGuide-System zeigt dem Untersucher in Echtzeit die Koloskop-Form und -Lage, ohne hierfür Röntgenstrahlung einzusetzen. So können Schlingen schnell entfernt werden, was einen höheren Patientenkomfort gewährleistet. ScopeGuide ist ohne weitere Hilfsmittel mit den beiden EVIS EXERA III Koloskopen CF-HQ190 und PCF-H190D direkt nutzbar. Für alle anderen Endoskope kann die optional verfügbare ScopeGuide-Sonde MAJ-1878 zur Positionsbestimmung eingesetzt werden.

CO2-Insufflation

CO2 wird durch den Darm etwa 150 Mal schneller absorbiert als Luft, so dass der Patient nach dem Eingriff weniger Beschwerden aufgrund eines aufgeblähten Bauchs hat.

Kontakt und Support

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Ganz gleich, ob Sie nach Antworten suchen, eine Problemstellung lösen möchten oder mit uns in Verbindung treten müssen – hier können Sie uns kontaktieren.

Zum Kontaktformular

Veranstaltungskalender

Erfahren Sie mehr über unsere zertifizierten internationalen Trainingskurse für Ärzte und medizinisches Fachpersonal in mehr als 25 Referenzzentren in 13 Ländern Europas.

Zu unseren Schulungen und Veranstaltungen

Mediencenter

Besuchen Sie unser Mediencenter und erhalten Sie weitere Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen, wie Broschüren, Dokumente, Bilder und Videos.

Zu unserem Mediencenter

Diese Website ist ausschließlich für in der Europäischen Union, Russland, dem Nahen Osten und Afrika ansässige Personen vorgesehen. Die zugelassenen Produktangaben, Registrierungen und Darstellungsweisen können je nach Land unterschiedlich sein. Besuchen Sie für andere Länder die globale Website unseres Unternehmens unter www.olympus-global.com oder die Unternehmens-Website Ihres Landes, um Informationen zur Verfügbarkeit unserer Produkte an Ihrem Wohnort sowie die aktuellen Registrierungsangaben und zugelassenen Produktkennzeichnungen zu erhalten.