Kontaktformular

Drainage

Gallenstents aus Kunststoff sind bei kurz-und mittelfristigen Indikationen üblich und können normalerweise wieder entfernt werden. Stents aus Metall eignen sich für den längerfristigen Gebrauch.

Beim Einführen des Stents (ob Kunststoff oder Metall) wird der Führungskatheter als Platzierungshilfe über einen Führungsdraht durch den Arbeitskanal des Duodenoskops in die Papille vorgeschoben. Mittels fluoroskopischer und endoskopischer Visualisierung kann die optimale Platzierung des Stents überprüft werden. In der Regel wird das distale Ende des Stents 1-2 cm über die Obstruktion hinaus vorgeschoben, während das proximale Ende des Stents noch in das Duodenum ragt. Der Stent wird dann durch den Führungskatheter freigesetzt, wobei die optimale Position des Stents mittels fluoroskopischer Bildgebung sichergestellt wird. Bei manchen Patienten kann es erforderlich sein, vor dem Einsetzen des Stents zunächst die Striktur oder Stenose zu erweitern.

Drainage mit doppelwandigen Kunststoff-Stents

Drainage mit doppelwandigen Kunststoff-Stents

Drainage mit konventionellen Kunststoff-Stents

Drainage mit konventionellen Kunststoff-Stents

Olympus bietet ein umfangreiches Sortiment an biliären und pankreatischen Kunststoff-Stents. Die Kunststoff-Stents sind in vielen Formen, Längen und Durchmessern erhältlich. So kann der Arzt den idealen Stent für jeden Patienten wählen. Für zusätzlichen Komfort sind sie auch gebrauchsfertig mit Führungskatheter lieferbar. Die DoubleLayer Kunststoff-Stents von Olympus haben eine besonders glatte Kanal-Innenseite. Das bedeutet bessere Durchgängigkeit im Vergleich zu herkömmlichen Kunststoff-Stents und somit eine längere Öffnungsrate.

Die Metall-Stents von Olympus haben eine besondere Zellgeometrie und sind aus einer Nitinol-Legierung hergestellt. Dies verleiht ihnen herausragende Radialkraft und hohe Flexibilität, wobei sich die Stents bei der Platzierung kaum verkürzen. Sie werden mit einem speziell konstruierten Führungskatheter geliefert, der das Einführen in die Papille und die Passage durch Strikturen erleichtert. Diese Eigenschaften sorgen für außergewöhnlichen Patientenkomfort und ein hohes Maß an Kontrolle für den Arzt.

Kontakt und Support

Wie können wir Ihnen helfen?

Kontakt

Ganz gleich, ob Sie nach Antworten suchen, eine Problemstellung lösen möchten oder mit uns in Verbindung treten müssen – hier können Sie uns kontaktieren.

Zum Kontaktformular

Veranstaltungskalender

Erfahren Sie mehr über unsere zertifizierten internationalen Trainingskurse für Ärzte und medizinisches Fachpersonal in mehr als 25 Referenzzentren in 13 Ländern Europas.

Zu unseren Schulungen und Veranstaltungen

Mediencenter

Besuchen Sie unser Mediencenter und erhalten Sie weitere Informationen zu unseren Produkten und Dienstleistungen, wie Broschüren, Dokumente, Bilder und Videos.

Zu unserem Mediencenter

Verwandte Anwendungen