Kontaktformular
  • Heute schon die Zukunft sehen...


    Erfahren Sie mehr
  • Und was braucht Ihre Diagnostik morgen?

    86 % weniger Biopsien bei
    Barrett-Patienten.
    (1,2,3)

    Ist die Vorhersage der
    Histopathologie auf Basis des
    endoskopischen Eindrucks
    heute schon möglich? Können
    Technologien von Olympus
    die Diagnostik und
    Therapieergebnisse
    verbessern? Finden Sie
    heraus, was die Ergebnisse
    zahlreicher Studien für
    Ihre tägliche Arbeit
    bedeuten können.

    Erfahren Sie mehr
  • Und was sehen Sie morgen?

    14 % mehr Adenome bei der Darmkrebsvorsorge.(14)

    Können Sie mit moderner Technik mehr Läsionen erkennen? Können die Technologien von Olympus heute schon die Diagnosestellung optimieren und die Adenom-Detektionsrate (Adenoma Detection Rate, ADR) erhöhen? Finden Sie heraus, was zahlreiche Studien ergeben haben. Und was für eine Bedeutung das für das Darmkrebs-Screening haben kann.

    Erfahren Sie mehr
  • Und wie spiegeln Sie Ihre Patienten morgen?

    20 % schneller – schon beim Vorschub.

    Ist ScopeGuide für die Koloskopie nützlich und sinnvoll? Ist es möglich, die Rate vollständiger Koloskopien heute schon zu maximieren, ohne die Dauer der Prozedur zu verlängern? Finden Sie heraus, was zahlreiche Studien ergeben haben – und was das für die Behandlungseffizienz und den Patientenkomfort
    schon morgen bedeuten kann.

    Erfahren Sie mehr
  • Und wie erleben Ihre Patienten eine Koloskopie morgen?

    Zu 78 % vollkommen schmerzfrei.(38,46)

    Ist es möglich, die Akzeptanz für eine Darmkrebsvorsorge bei Patienten zu verbessern? Können Technologien von Olympus dabei helfen, die Herausforderungen der Untersuchung zu bewältigen? Finden Sie heraus, was Studien über die Patientenzufriedenheit während und nach der Koloskopie herausgefunden haben. Und was das morgen schon für Sie bedeuten kann.

    Erfahren Sie mehr
  • Und wie koloskopieren Sie morgen?

    20 % schneller - schon beim Vorschub.(33)

    Ist es möglich, Kosten zu sparen und gleichzeitig die Behandlungsergebnisse zu verbessern?
    Was können Technologien von Olympus
    dazu beitragen? Erfahren Sie, was zahlreiche Studien
    ergeben haben – und was das für Ihre Kosten
    und eine effiziente Ressourcennutzung
    morgen schon bedeuten kann.

    Erfahren Sie mehr
  • Und was braucht Ihre Koloskopie morgen?

    20 Prozent weniger Sedativa für geringere Komplikationsrisiken.

    Ist es möglich, den Bedarf an Schmerzmitteln und Sedativa während einer Koloskopie zu reduzieren? Können Technologien von Olympus den Patientenkomfort verbessern, ohne die Effizienz zu beeinträchtigen? Finden Sie heraus, was zahlreiche Studien gezeigt haben – und was für einen Einfluss auf Patientenzufriedenheit und Kosteneffizienz das schon morgen für Sie haben kann.

    Erfahren Sie mehr

Heute schon die Zukunft sehen...

Eine Vielzahl von Studien dokumentiert den großen medizinischen und ökonomischen Nutzen des Endoskopiesystems EVIS EXERA III.

Nutzen, der Sie und Ihre Klinik heute schon für die Zukunft rüstet. Mit Technologien, die neue Standards setzen und Ihre Patienten schonen. Belegt durch eine Vielzahl internationaler Studien und Meta-Analysen. Aber lesen Sie selbst.

Heute schon die Zukunft sehen... EVIS EXERA III

Und was braucht Ihre Diagnostik morgen?

86 % weniger Biopsien bei
Barrett-Patienten.
(1,2,3)

Ist die Vorhersage der
Histopathologie auf Basis des
endoskopischen Eindrucks
heute schon möglich? Können
Technologien von Olympus
die Diagnostik und
Therapieergebnisse
verbessern? Finden Sie
heraus, was die Ergebnisse
zahlreicher Studien für
Ihre tägliche Arbeit
bedeuten können.

Entdecken Sie, wie NBI und Dual Focus die Zahl der Biopsien effektiv verringern können

Warum werden Biopsien durchgeführt?

Biopsien sind wichtig, um Gewebe histologisch verdächtiger Läsionen beurteilen und zwischen Infektionen, Entzündungen und bösartigen Veränderungen unterscheiden zu können.

Was ist bei Biopsien zu beachten?

Biopsien bergen im Allgemeinen nur ein geringes Komplikationsrisiko für Patienten.(4) Der größte Nachteil sind die Kosten für histologische Untersuchungen.

Gemäß der aktuellen Leitlinien werden Biopsien heute in der Überwachung des Barrett-Ösophagus, bei Erkrankungen des Magens sowie bei Patienten mit erhöhtem Dickdarmkarzinom-Risiko (zum Beispiel bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen) durchgeführt.(5,6,7) Die meisten Proben werden nicht gezielt entnommen. Die Folge: Die Detektionsraten für dysplastisches Gewebe sind trotz hoher Kosten mäßig. Eine effizientere Vorgehensweise ist daher sinnvoll.(8,9)

Wie kann Olympus dazu beitragen, die Zahl der Biopsien zu reduzieren?

Studien belegen, dass der Untersucher mit NBI gastrointestinale Läsionen besser erkennt und beurteilt:

  • Die diagnostische Genauigkeit von NBI bei kolorektalen Läsionen beträgt über 90 %.(1,2,3) Die Dual-Focus-Technologie erhöht die Sicherheit bei der Diagnosestellung zusätzlich.(3) NBI und Dual Focus können so dazu beitragen, den Bedarf an Biopsien vor einer Behandlung zu senken.

  • NBI ermöglicht es, bei Barrett-Ösophagus bei Biopsien gezielt Gewebeproben zu entnehmen – und so mit deutlich weniger Biopsien mehr Neoplasien zu identifizieren.(10,11) Zwar lassen sich Biopsien nicht vollständig vermeiden, NBI kann allerdings dazu beitragen, die Qualität und die Kosteneffizienz von Kontrollen des Barrett-Ösophagus zu verbessern.

  • Die Europäische und die Amerikanische Gesellschaft für Gastroenterologie haben den Einsatz des NBI zur optischen Diagnose kolorektaler Polypen (ESGE, ASGE)(25,27)und gezielten Biopsie bei der Überwachung des Barrett-Ösophagus (ASGE)(47)gebilligt.

Auch bei anderen gastrointestinalen Indikationen ist die Verbesserung klinischer Ergebnisse bei gezielter Biopsie mit NBI durch Studien belegt.(12,13)

  • 1.) Barkun et al. 2006; Gastrointest Endosc. 63(6):741-5
  • 2.) Evans 2012; GastrointestEndosc. 76(6): 1087-94
  • 3.) Yang et al. 2015 Gastroenterology149(4); 1082-7
  • 4.) Shergill et al 2015; GastrointestEndosc. 81(5): 1101-1121.e13
  • 5.) Kariv et al. 2009; ClinGastroenterolHepatol 7(6):653-8
  • 6.) van den Broek et al. 2014; Am J Gastroenterol 109(5):715-22
  • 7.) Hewett et al. 2012; Gastroenterology 143; 599-607
  • 8.) Hayashi et al. 2013; GastroinestEndosc. 78(4); 625-32
  • 9.) Singh et al. 2013; Dig Endosc. 25 Suppl 2:16-20
  • 10.) Sharma et al. 2013; Gut 62 (1):15-21.
  • 11.) Qumseya et al. 2013; ClinGastroenterolHepatol.11(12):1562-70.e1-2
  • 12.) Leifeld et al. 2015; Clin Gastroenterol Hepatol. 13(10):1776-1781.e1
  • 13.) DeLuca et al 2013; DiagnTherEndosc. 2013:580526.
  • 25.) ASGE Standards of Practice Committee et al. 2015; GastrointestEndosc. 81(3):502.e1-502.e16
  • 27.) Kaminski et al. 2014; Endoscopy 46(5):435-49
  • 47.) ASGE Technology Committee et al. Gastrointest Endosc. 2016 Apr;83(4):684-698.e7.

Klinische Studien

  • *1.)

    Gastrointest Endosc. 2006 May;63(6):741-5.

    Update on Endoscopic Tissue Sampling Devices.

    • Barkun A
    • Liu J
    • Carpenter S
    • Chotiprasidhi P
    • Chuttani R
    • Ginsberg G
    • Hussain N
    • Silverman W
    • Taitelbaum G
    • Petersen BT
    Zum Abstract
  • *2.)

    Gastrointest Endosc. 2012 Dec;76(6):1087-94. doi: 10.1016/j.gie.2012.08.004.

    The Role of Endoscopy in Barrett‘s Esophagus and Other Premalignant Conditions of the Esophagus.

    • Evans JA
    • Early DS
    • Fukami N
    • Ben-Menachem T
    • Chandrasekhara V
    • Chathadi KV
    • Decker GA
    • Fanelli RD
    • Fisher DA
    • Foley KQ
    • Hwang JH
    • Jain R
    • Jue TL
    • Khan KM
    • Lightdale J
    • Malpas PM
    • Maple JT
    • Pasha SF
    • Saltzman JR
    • Sharaf RN
    • Shergill A
    • Dominitz JA
    • Cash BD
    Zum Abstract
  • *3.)

    Gastroenterology. 2015 Oct;149(4):1082-7. doi: 10.1053/j.gastro.2015.07.039. Epub 2015 Aug 14.

    American Gastroenterological Association Institute Guideline on the Role of Upper Gastrointestinal Biopsy to Evaluate Dyspepsia in the Adult Patient in the Absence of Visible Mucosal Lesions

    • Yang YX
    • Brill J
    • Krishnan P
    • Leontiadis G
    Zum Abstract
  • *4.)

    Gastrointest Endosc. 2015 May;81(5):1101-21.e1-13. doi: 10.1016/j. ie.2014.10.030. Epub 2015 Mar 20.

    The Role of Endoscopy in Inflammatory Bowel Disease

    • Shergill AK
    • Lightdale JR
    • Bruining DH
    • Acosta RD
    • Chandrasekhara V
    • Chathadi KV
    • Decker GA
    • Early DS
    • Evans JA
    • Fanelli RD
    • Fisher DA
    • Fonkalsrud L
    • Foley K
    • Hwang JH
    • Jue TL
    • Khashab MA
    • Muthusamy VR
    • Pasha SF
    • Saltzman JR
    • Sharaf R
    • Cash BD
    • DeWitt JM
    Zum Abstract
  • *5.)

    Clin Gastroenterol Hepatol. 2009 Jun;7(6):653-8; quiz 606. doi: 10.1016/j. cgh.2008.11.024. Epub 2008 Dec 13.

    The Seattle Protocol Does Not More Reliably Predict the Detection of Cancer at the Time of Esophagectomy Than a Less Intensive Surveillance Protocol

    • Kariv R
    • Plesec TP
    • Goldblum JR
    • Bronner M
    • Oldenburgh M
    • Rice TW
    • Falk GW
    Zum Abstract
  • *6.)

    Am J Gastroenterol. 2014 May;109(5):715-22. doi: 10.1038/ajg.2011.93. Epub 2011 Mar 22.

    Random Biopsies Taken During Colonoscopic Surveillance of Patients with Longstanding Ulcerative Colitis: Low Yield and Absence of Clinical Consequences

    • van den Broek FJ
    • Stokkers PC
    • Reitsma JB
    • Boltjes RP
    • Ponsioen CY
    • Fockens P
    • Dekker E
    Zum Abstract
  • *7.)

    Gastroenterology. 2012 Sep;143(3):599-607.e1. doi: 10.1053/j.gastro.2012.05.006. Epub 2012 May 15.

    Validation of a Simple Classification System for Endoscopic Diagnosis of Small Colorectal Polyps Using Narrow-Band Imaging

    • Hewett DG
    • Kaltenbach T
    • Sano Y
    • Tanaka S
    • Saunders BP
    • Ponchon T
    • Soetikno R
    • Rex DK
    Zum Abstract
  • *8.)

    Gastrointest Endosc. 2013 Oct;78(4):625-32. doi: 10.1016/j.gie.2013.04.185. Epub 2013 Jul 30.

    Endoscopic Prediction of Deep Submucosal Invasive Carcinoma: Validation of the Narrow-Band Imaging International Colorectal Endoscopic (NICE) Classification

    • Hayashi N
    • Tanaka S
    • Hewett DG
    • Kaltenbach TR
    • Sano Y
    • Ponchon T
    • Saunders BP
    • Rex DK
    • Soetikno RM
    Zum Abstract
  • *9.)

    Dig Endosc. 2013 May;25 Suppl 2:16-20. doi: 10.1111/den.12075.

    Narrow-Band Imaging with Dual Focus Magnification in Differentiating Colorectal Neoplasia

    • Singh R
    • Jayanna M
    • Navadgi S
    • Ruszkiewicz A
    • Saito Y
    • Uedo N
    Zum Abstract
  • *10.)

    Gut. 2013 Jan;62(1):15-21. doi: 10.1136/gutjnl-2011-300962. Epub 2012 Feb 7.

    Standard Endoscopy with Random Biopsies Versus Narrow Band Imaging Targeted Biopsies in Barrett‘s Oesophagus: A Prospective, International, Randomised Controlled Trial

    • Sharma P
    • Hawes RH
    • Bansal A
    • Gupta N
    • Curvers W
    • Rastogi A
    • Singh M
    • Hall M
    • Mathur SC
    • Wani SB
    • Hoffman B
    • Gaddam S
    • Fockens P
    • Bergman JJ
    Zum Abstract
  • *11.)

    Clin Gastroenterol Hepatol. 2013 Dec;11(12):1562-70.e1-2. doi: 10.1016/j. cgh.2013.06.017. Epub 2013 Jul 12.

    Advanced Imaging Technologies Increase Detection of Dysplasia and Neoplasia in Patients with Barrett‘s Esophagus: A Meta-Analysis and Systematic Review

    • Qumseya BJ
    • Wang H
    • Badie N
    • Uzomba RN
    • Parasa S
    • White DL
    • Wolfsen H
    • Sharma P
    • Wallace MB
    Zum Abstract
  • *12.)

    Clin Gastroenterol Hepatol. 2015 Oct;13(10):1776-1781.e1. doi: 10.1016/j. cgh.2015.04.172. Epub 2015 May 5.

    White-Light or Narrow-Band Imaging Colonoscopy in Surveillance of Ulcerative Colitis: A Prospective Multicenter Study

    • Leifeld L
    • Rogler G
    • Stallmach A
    • Schmidt C
    • Zuber-Jerger I
    • Hartmann F
    • Plauth M
    • Drabik A
    • Hofstädter F
    • Dienes HP
    • Kruis W
    Zum Abstract
  • *13.)

    Diagn Ther Endosc. 2013;2013:580526. doi: 10.1155/2013/580526. Epub 2013 Aug 6.

    Narrow Band Imaging with Magnification Endoscopy for Celiac Disease: Results from a Prospective, Single-Center Study

    • De Luca L
    • Ricciardiello L
    • Rocchi MB
    • Fabi MT
    • Bianchi ML
    • de Leone A
    • Fiori S
    • Baroncini D
    Zum Abstract
  • *25.)

    Gastrointest Endosc. 2015 Mar;81(3):502.e1-502.e16. doi: 10.1016/j.gie.2014.12.022. Epub 2015 Jan 16.

    ASGE Technology Committee Systematic Review and Meta-Analysis Assessing the ASGE PIVI Thresholds for Adopting Real-Time Endoscopic Assessment of the Histology of Diminutive Colorectal Polyps

    • Abu Dayyeh BK
    • Thosani N
    • Konda V
    • Wallace MB
    • Rex DK
    • Chauhan SS
    • Hwang JH
    • Komanduri S
    • Manfredi M
    • Maple JT
    • Murad FM
    • Siddiqui UD
    • Banerjee S
    View abstract
  • *27.)

    Endoscopy. 2014 May;46(5):435-49. doi: 10.1055/s-0034-1365348. Epub 2014 Mar 17.

    Advanced Imaging for Detection and Differentiation of Colorectal Neoplasia: European Society of Gastrointestinal Endoscopy (ESGE) Guideline

    • Kamiński MF
    • Hassan C
    • Bisschops R
    • Pohl J
    • Pellisé M
    • Dekker E
    • Ignjatovic-Wilson A
    • Hoffman A
    • Longcroft-Wheaton G
    • Heresbach D
    • Dumonceau JM
    • East JE
    View abstract
  • *47.)

    ASGE Technology Committee et al. Gastrointest Endosc. 2016 Apr;83(4):684-698.e7.

    ASGE Technology Committee systematic review and meta-analysis assessing the ASGE Preservation and Incorporation of Valuable Endoscopic Innovations thresholds for adopting real-time imaging-assisted endoscopic targeted biopsy during endoscopic surveillance of Barrett's esophagus.

    • ASGE Technology Committee
    • Thosani N
    • Abu Dayyeh BK
    • Sharma P
    • Aslanian HR
    • Enestvedt BK
    • Komanduri S
    • Manfredi M
    • Navaneethan U
    • Maple JT
    • Pannala R
    • Parsi MA
    • Smith ZL
    • Sullivan SA
    • Banerjee S
    View abstract

Die Technologien

Narrow Band Imaging (NBI)

Narrow Band Imaging (NBI)

  • Verbessert die Sichtbarkeit von Blutgefäßen und der Schleimhautstruktur
  • Erleichtert die Erkennung von Tumoren aufgrund der typischen Blutgefäßneubildungen
  • Nutzt nur Lichtwellen, die für den bestmöglichen Kontrast von Hämoglobin absorbiert werden
  • Lässt sich mit einem einzigen Knopfdruck anschalten
Dual focus

Dual Focus

  • Zweistufige optische Technik für die genaue Beurteilung der Schleimhautoberfläche
  • Einfach mit einem Knopfdruck einzuschalten – ohne Nachfokussieren
  • Fortschrittliche Diagnostik integriert in ein Standard-Endoskop

Und was sehen Sie morgen?

14 % mehr Adenome bei der Darmkrebsvorsorge.(14)

Können Sie mit moderner Technik mehr Läsionen erkennen? Können die Technologien von Olympus heute schon die Diagnosestellung optimieren und die Adenom-Detektionsrate (Adenoma Detection Rate, ADR) erhöhen? Finden Sie heraus, was zahlreiche Studien ergeben haben. Und was für eine Bedeutung das für das Darmkrebs-Screening haben kann.

Entdecken Sie, was die Olympus Technologien NBI und Dual Focus zu einer besseren Früherkennung beitragen können.

Was ist die Adenom-Detektionsrate (ADR)?

Die Adenom-Detektionsrate (ADR) ist definiert als der Anteil von mindestens 50 Jahre alten Patienten mit durchschnittlichem Erkrankungsrisiko, bei denen in der ersten Koloskopie mindestens ein adenomatöser Polyp gefunden wird.

Eine aktuelle Studie hat gezeigt, dass die ADR mit dem Risiko von Intervallkarzinomen korreliert, was die ADR zu einem bedeutenden Indikator für die Qualität der Koloskopie macht.(15)

Warum ist die ADR schwer zu bestimmen?

Die ADR ist ein kumulativer Indikator, der von einer Vielzahl sich gegenseitig ergänzender demographischer und prozeduraler Faktoren beeinflusst wird – und außerdem von der eingesetzten Endoskopie-Technologie abhängig ist. Die ADR wird durch das Geschlecht beeinflusst.(16) Studien haben verschiedene Faktoren identifiziert, welche die ADR erhöhen: Die Rückzugszeit(17), die Qualität der Vorbereitung(18) und die
Tageszeit(19)gehören genauso dazu wie die Wasserkoloskopie(20) oder die Nutzung von HDTV-Endoskopen(21).

Um die ADR korrekt dokumentieren und überwachen zu können, ist eine histologische Bestätigung erforderlich. Dementsprechend bedarf es zusätzlicher Zeit und weiteren Aufwands, um die Patientenakte anzupassen, sobald der histologische Befund vorliegt.

Wie kann die Technologie von Olympus dabei helfen, die ADR zu erhöhen?

Studien mit den Endoskopie-Systemen EVIS EXERA III und EVIS LUCERA ELITE deuten darauf hin, dass NBI die Erkennung von Läsionen im Kolon verbessert.(14,22)

  • Eine Studie mit EVIS EXERA III hat gezeigt, dass die ADR mit NBI um rund 14 % gestiegen ist im Vergleich zur Weißlichtendoskopie(21). In einer multizentrischen Studie mit EVIS LUCERA ELITE reduzierte NBI die Quote übersehener Polypen (polyp miss-rate) um 29 %.(22) Beide Systeme leisten also einen effektiven Beitrag, die Erkennungsraten zu erhöhen.

  • Eine gründliche Auswertung der Polypen-Histologie ist entscheidend, um die ADR dokumentieren zu können. Drei Meta-Analysen haben nachgewiesen, dass mit NBI die optische Unterscheidung zwischen adenomatösen und hyperplastischen Läsionen des Kolons möglich ist. Die Ergebnisse erfüllen die PIVI-Kriterien der American Society for Gastrointestinal Endoscopy (ASGE) und würden so die Einführung der RESECT-&-DISCARD-Strategie oder weiter gehend der RESECT-&-LEAVE-Strategie für winzige Darmpolypen (< 5 mm) ermöglichen.(23,24,25)

  • Auch die Dual-Focus-Technologie von Olympus kann von Bedeutung für die Diagnosestellung sein: Dual Focus und NBI sind nicht nur sehr präzise bei der optischen Diagnose, sondern erhöhen auch den Anteil von Entscheidungen mit hoher Sicherheit um 14 %.(26)

Die Europäische Gesellschaft für Gastrointestinale Endoskopie (ESGE) hat die optische Diagnose winziger Darmpolypen in ihre Leitlinien aufgenommen(27), was nicht nur für den diagnostischen Prozess wichtig ist, sondern auch einen einfacheren Weg ermöglicht, die ADR prüfen zu können und damit die Qualität der Vorsorgekoloskopie zu steigern.

  • 14.) Corley et al. 2014; N Engl J Med. 370;14
  • 15.) Kahi et al. 2014; GastrointestEndosc. 79(3):448-54.
  • 16.) Shaukat et al. 2015; Gastroenterology 2015 Jul 9 (ahead of print)
  • 17.) Cheng et al. 2015, Digestion 2015 Sep 10 (ahead of print)
  • 18.) Gurudu et al. 2011; Am J Gastroenterol. 106(8):1466-71
  • 19.) Hsieh et al. 2014; Am J Gastroenterol. 109(9):1390-400
  • 20.) Subramanian et al. 2011; Endoscopy; 43: 499-505
  • 21.) Leung et al. 2014; Am J Gastroenterol. 109(6):855-63
  • 22.) Horimatsu et al. 2015; Int J Colorectal Dis. 30(7):947-54.
  • 23.) McGill et al. 2013; Gut 62(12):1704-13
  • 24.) Wanders et al. 2013; Lancet Oncol. 14(13):1337-47
  • 25.) ASGE Standards of Practice Committee et al. 2015; GastrointestEndosc. 81(3):502.e1-502.e16
  • 26.) Kaltenbach et al. 2014; Gut 64(10):1569-77
  • 27.) Kaminski et al. 2014; Endoscopy 46(5):435-49

Klinische Studien

  • *14.)

    N Engl J Med. 2014 Apr 3;370(14):1298-306

    Adenoma Detection Rate and Risk of Colorectal Cancer and Death

    • Corley DA
    • Jensen CD
    • Marks AR
    • Zhao WK
    • Lee JK
    • Doubeni CA
    • Zauber AG
    • de Boer J
    • Fireman BH
    • Schottinger JE
    • Quinn VP
    • Ghai NR
    • Levin TR
    • Quesenberry CP
    Zum Abstract
  • *15.)

    Gastrointest Endosc. 2014 Mar;79(3):448-54.

    Improving Measurement of the Adenoma Detection Rate and Adenoma Per Colonoscopy Quality Metric: The Indiana University Experience

    • KAHI CJ
    • VEMULAPALLI KC
    • JOHNSON CS
    • REX DK
    Zum Abstract
  • *17.)

    Digestion. 2015;92(3):156-64.

    Impact of Bowel Preparation with Low-Volume (2-Liter) and Intermediate-Volume (3-Liter) Polyethylene Glycol on Colonoscopy Quality: A Prospective Observational Study

    • CHENG CL
    • KUO YL
    • LIU NJ
    • LIN CH
    • TANG JH
    • TSUI YN
    • LEE BP
    • SU MY
    • CHIU CT
    Zum Abstract
  • *18.)

    Am J Gastroenterol. 2011 Aug;106(8):1466-71. doi: 10.1038/ajg.2011.125. Epub 2011 Apr 19.

    Adenoma Detection Rate Is not Influenced by the Timing of Colonoscopy When Performed in Half-Day Blocks

    • Gurudu SR
    • Ratuapli SK
    • Leighton JA
    • Heigh RI
    • Crowell MD
    Zum Abstract
  • *19.)

    Am J Gastroenterol. 2014 Sep;109(9):1390-400. doi: 10.1038/ajg.2014.126. Epub 2014 Jun 3.

    A Patient-Blinded Randomized, Controlled Trial Comparing Air Insufflation, Water Immersion, and Water Exchange During Minimally Sedated Colonoscopy

    • Hsieh YH
    • Koo M
    • Leung FW
    Zum Abstract
  • *20.)

    Endoscopy. 2011 Jun;43(6):499-505. doi: 10.1055/s-0030-1256207. Epub 2011 Feb 28.

    High Definition Colonoscopy vs. Standard Video Endoscopy for the Detection of Colonic Polyps: A Meta-Analysis

    • Subramanian V
    • Mannath J
    • Hawkey CJ
    • Ragunath K
    Zum Abstract
  • *21.)

    Am J Gastroenterol. 2014 Jun;109(6):855-63. doi: 10.1038/ajg.2014.83. Epub 2014 Apr 22.

    Detection of Colorectal Adenoma by Narrow Band Imaging (HQ190) vs. High-Definition White Light Colonoscopy: A Randomized Controlled Trial

    • Leung WK
    • Lo OS
    • Liu KS
    • Tong T
    • But DY
    • Lam FY
    • Hsu AS
    • Wong SY
    • Seto WK
    • Hung IF
    • Law WL
    Zum Abstract
  • *22.)

    Int J Colorectal Dis. 2015 Jul;30(7):947-54. doi: 10.1007/s00384-015-2230-x. Epub 2015 Apr 30.

    Next-Generation Narrow Band Imaging System for Colonic Polyp Detection: A Prospective Multicenter Randomized Trial

    • Horimatsu T
    • Sano Y
    • Tanaka S
    • Kawamura T
    • Saito S
    • Iwatate M
    • Oka S
    • Uno K
    • Yoshimura K
    • Ishikawa H
    • Muto M
    • Tajiri H
    Zum Abstract
  • *23.)

    Gut. 2013 Dec;62(12):1704-13. doi: 10.1136/gutjnl-2012-303965. Epub 2013 Jan 7.

    Narrow Band Imaging to Differentiate Neoplastic and Non-Neoplastic Colorectal Polyps in Real Time: A Meta-Analysis of Diagnostic Operating Characteristics

    • McGill SK
    • Evangelou E
    • Ioannidis JP
    • Soetikno RM
    • Kaltenbach T
    Zum Abstract
  • *24.)

    Lancet Oncol. 2013 Dec;14(13):1337-47. doi: 10.1016/S1470-2045(13)70509-6. Epub 2013 Nov 13.

    Diagnostic Performance of Narrowed Spectrum Endoscopy, Autofluorescence Imaging, and Confocal Laser Endomicroscopy for Optical Diagnosis of Colonic Polyps: A Meta-Analysis

    • Wanders LK
    • East JE
    • Uitentuis SE
    • Leeflang MM
    • Dekker E
    Zum Abstract
  • *25.)

    Gastrointest Endosc. 2015 Mar;81(3):502.e1-502.e16. doi: 10.1016/j.gie.2014.12.022. Epub 2015 Jan 16.

    ASGE Technology Committee Systematic Review and Meta-Analysis Assessing the ASGE PIVI Thresholds for Adopting Real-Time Endoscopic Assessment of the Histology of Diminutive Colorectal Polyps

    • Abu Dayyeh BK
    • Thosani N
    • Konda V
    • Wallace MB
    • Rex DK
    • Chauhan SS
    • Hwang JH
    • Komanduri S
    • Manfredi M
    • Maple JT
    • Murad FM
    • Siddiqui UD
    • Banerjee S
    Zum Abstract
  • *26.)

    Gut. 2015 Oct;64(10):1569-77. doi: 10.1136/gutjnl-2014-307742. Epub 2014 Nov 11.

    Real-Time Optical Diagnosis for Diminutive Colorectal Polyps Using Narrow-Band Imaging: The VALID Randomised Clinical Trial

    • Kaltenbach T
    • Rastogi A
    • Rouse RV
    • McQuaid KR
    • Sato T
    • Bansal A
    • Kosek JC
    • Soetikno R
    Zum Abstract
  • *27.)

    Endoscopy. 2014 May;46(5):435-49. doi: 10.1055/s-0034-1365348. Epub 2014 Mar 17.

    Advanced Imaging for Detection and Differentiation of Colorectal Neoplasia: European Society of Gastrointestinal Endoscopy (ESGE) Guideline

    • Kamiński MF
    • Hassan C
    • Bisschops R
    • Pohl J
    • Pellisé M
    • Dekker E
    • Ignjatovic-Wilson A
    • Hoffman A
    • Longcroft-Wheaton G
    • Heresbach D
    • Dumonceau JM
    • East JE
    Zum Abstract

Die Technologien

Narrow Band Imaging (NBI)

Narrow Band Imaging (NBI)

  • Verbessert die Sichtbarkeit von Blutgefäßen und der Schleimhautstruktur
  • Erleichtert die Erkennung von Tumoren aufgrund der typischen Blutgefäßneubildungen
  • Nutzt nur Lichtwellen, die für den bestmöglichen Kontrast von Hämoglobin absorbiert werden
  • Lässt sich mit einem einzigen Knopfdruck anschalten
Dual focus

Dual Focus

  • Zweistufige optische Technik für die genaue Beurteilung der Schleimhautoberfläche
  • Einfach mit einem Knopfdruck einzuschalten – ohne Nachfokussieren
  • Fortschrittliche Diagnostik integriert in ein Standard-Endoskop

Und wie spiegeln Sie Ihre Patienten morgen?

20 % schneller – schon beim Vorschub.

Ist ScopeGuide für die Koloskopie nützlich und sinnvoll? Ist es möglich, die Rate vollständiger Koloskopien heute schon zu maximieren, ohne die Dauer der Prozedur zu verlängern? Finden Sie heraus, was zahlreiche Studien ergeben haben – und was das für die Behandlungseffizienz und den Patientenkomfort
schon morgen bedeuten kann.

Entdecken Sie, wie ScopeGuide die Einführung des Koloskops verbessern kann

Warum kann die Koloskopie kompliziert sein?

Die Rate vollständiger Koloskopien ist ein Indikator für die Qualität der Koloskopie. Die Literatur legt nahe, dass ein Gastroenterologe das Zökum in mindestens 9 von 10 Untersuchungen erreichen sollte, um einen hohen klinischen Standard sicherzustellen.

Eine hohe Fachkompetenz in der Koloskopie – das heißt eine Rate vollständiger Koloskopien von über 90 % – wird durchschnittlich nach 200 bis 250 Untersuchungen erreicht.(29) Aber auch mit der notwendigen Erfahrung können Faktoren wie Alter, Geschlecht, der BMI, frühere Eingriffe oder die Qualität der Vorbereitung die Erfolgsrate beeinflussen.(29)

Die Einführung in das Kolon kann dem Patienten Schmerzen bereiten, insbesondere am Colon sigmoideum, wo die Schmerzen während der Koloskopie am häufigsten auftreten.(30)

Wie kann Technologie von Olympus die Koloskopie verbessern?

  • Lange Zeit galt ScopeGuide als ein Trainingsinstrument für unerfahrene Endoskopiker. In einer randomisierten kontrollierten Studie erreichten Ärzte in der Ausbildung mit dieser Technik eine sehr viel höhere Rate vollständiger Koloskopien und brauchten weniger Unterstützung von erfahreneren Ärzten im Vergleich zur Kontrollgruppe, die bei Bedarf mit Durchleuchtung arbeitete.(31)

  • Nicht nur Ärzte in der Ausbildung profitieren von ScopeGuide: ScopeGuide erhöht die Rate vollständiger Koloskopien sowohl bei erfahrenen als auch bei weniger erfahrenen
    Gastroenterologen.(32,33) Zusätzlich verkürzt ScopeGuide die Vorschubzeit und verringert den empfundenen Schmerz bei den Patienten.(33)

  • Die EVIS EXERA III Koloskope können diesen Effekt noch steigern: CF-HQ190 und PCF-H190D mit integrierter ScopeGuide-Funktion sind zusätzlich mit der Responsive Insertion Technology (RIT) ausgestattet, die die Vorschubzeit um rund 20 % verringert.(28)

  • 28.) Ward et al. 2014; Gut 63(11):1746-54
  • 29.) Shah et al. 2002; Endoscopy 34(6):435-40
  • 30.) Holme et al. 2011; GastrointestEndosc. 73(6):1215-22
  • 31.) Chen et al. 2013; World J Gastroenterol. 19(41):7197-204
  • 32.) Mark-Christensen et al. 2014; Endoscopy 47(3):251-61
  • 33.) Cuesta et al. 2014; Scand J Gastroenterol. 49(3):355-61

Klinische Studien

  • *28.)

    Gut. 2014 Nov;63(11):1746-54. doi: 10.1136/gutjnl-2013-305973. Epub 2014 Jan 27.

    An Analysis of the Learning Curve to Achieve Competency at Colonoscopy Using the JETS Database

    • Ward ST
    • Mohammed MA
    • Walt R
    • Valori R
    • Ismail T
    • Dunckley P
    Zum Abstract
  • *29.)

    Endoscopy. 2002 Jun;34(6):435-40.

    Patient Pain During Colonoscopy: An Analysis Using Real-Time Magnetic Endoscope Imaging

    • Shah SG
    • Brooker JC
    • Thapar C
    • Williams CB
    • Saunders BP
    Zum Abstract
  • *30.)

    Gastrointest Endosc. 2011 Jun;73(6):1215-22. doi: 10.1016/j.gie.2011.01.054. Epub 2011 Apr 8.

    Magnetic Endoscopic Imaging Versus Standard Colonoscopy in a Routine Colonoscopy Setting: A Randomized, Controlled Trial.

    • Holme Ö
    • Höie O
    • Matre J
    • Stallemo A
    • Garborg K
    • Hasund A
    • Wiig H
    • Hoff G
    • Bretthauer M
    Zum Abstract
  • *31.)

    World J Gastroenterol. 2013 Nov 7;19(41):7197-204. doi: 10.3748/wjg.v19.i41.7197.

    Magnetic Endoscopic Imaging Versus Standard Colonoscopy: Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials

    • Chen Y
    • Duan YT
    • Xie Q
    • Qin XP
    • Chen B
    • Xia L
    • Zhou Y
    • Li NN
    • Wu XT
    Zum Abstract
  • *32.)

    Endoscopy. 2015 Mar;47(3):251-61. doi: 10.1055/s-0034-1390767. Epub 2014 Dec 18.

    Magnetic Endoscopic Imaging as an Adjuvant to Elective Colonoscopy: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials

    • Mark-Christensen A
    • Brandsborg S
    • Iversen LH
    Zum Abstract
  • *33.)

    Scand J Gastroenterol. 2014 Mar;49(3):355-61. doi: 10.3109/00365521.2013.871576. Epub 2014 Jan 13.

    Does “Responsive Insertion Technology” Improve Practice of Colonoscopy? Results of a Randomized Study

    • Cuesta R
    • Sola-Vera J
    • Uceda F
    • García Sepulcre MF
    • Morillo E
    • Vázquez N.
    Zum Abstract

Die Technologien

ScopeGuide

ScopeGuide

  • Zeigt eine präzise 3D-Rekonstruktion der Position und Form des eingeführten Koloskops
  • Vereinfacht die Koloskopie
  • Hilft dabei, Schlingen frühzeitig zu erkennen und aufzulösen
  • Unterstützt Fortgeschrittene und Anfänger gleichermaßen
Dual focus

Responsive Insertion Technology (RIT)

  • Verbessert dank der Kombination dreier Technologien (Passive Bending, High Force Transmission und variable Versteifung) das Handling und die Manövrierfähigkeit des Koloskops
  • Erhöht die Kontrolle über das Endoskop in allen Situationen
  • Begünstigt die Passage von Darmschlingen und Flexuren
  • Erleichtert die Begradigung des Endoskops

Und wie erleben Ihre Patienten eine Koloskopie morgen?

Zu 78 % vollkommen schmerzfrei.(38,46)

Ist es möglich, die Akzeptanz für eine Darmkrebsvorsorge bei Patienten zu verbessern? Können Technologien von Olympus dabei helfen, die Herausforderungen der Untersuchung zu bewältigen? Finden Sie heraus, was Studien über die Patientenzufriedenheit während und nach der Koloskopie herausgefunden haben. Und was das morgen schon für Sie bedeuten kann.

Entdecken Sie, wie Responsive Insertion Technology und ScopeGuide die Zufriedenheit Ihrer Patienten während und nach der Untersuchung verbessern können

Warum wird die Koloskopie von vielen Patienten negativ gesehen?

Obwohl die Koloskopie eine effektive diagnostische Methode ist, um die Prävalenz des kolorektalen Karzinoms und die Mortalität zu reduzieren(39), ist die Akzeptanz bei Patienten begrenzt.

Das mag psychologisch bedingt sein, etwa durch Scham oder die Angst vor dem Ergebnis. Auf der anderen Seite spielen aber auch Fragen der Prozedur eine große Rolle.

Die vorbereitende Darmreinigung kann aufgrund der großen Menge dehydrierender Flüssigkeit Übelkeit, Erbrechen oder Unterleibsschmerzen verursachen. Während der Koloskopie kann die Passage der Darmschlingen Schmerzen verursachen(29) – ebenso wie zu viel eingebrachte Luft. Sogar nach der Prozedur können die Patienten noch unter Schmerzen leiden, weil sich Luft im Darm befindet.(45)

Wie können Patientenzufriedenheit und Patientenakzeptanz durch Technologien von Olympus verbessert werden?

Koloskope von Olympus reduzieren nachweislich die Schmerzen und den Bedarf an Sedativa.

  • Mit ScopeGuide und der variablen Versteifung empfinden Patienten nachweislich weniger Schmerzen bei der Koloskopie.(32,37)

  • 78 % aller Patienten sind vollkommen schmerzfrei während der Koloskopie, wenn das schlanke Koloskop mit Passive Bending und High Force Transmission eingesetzt wird.(38,46)

  • Eine Kombination von Koloskopen mit der Responsive Insertion Technology (RIT) und ScopeGuide fördert somit den Komfort für Patienten und kann eine höhere Akzeptanz und Zufriedenheit bewirken.

  • 29.) Shah et al. 2002; Endoscopy 34(6):435-40
  • 32.) Mark-Christensen et al. 2014; Endoscopy 47(3):251-61
  • 37.) Othman et al. 2009; Endoscopy; 41(1):17-24
  • 38.) Töx et al. 2013; Endoscopy; 45(6):439-44
  • 39.) Nishihara et al. 2013; N Engl J Med. 369(12):1095-105
  • 45.) Sajid et al. 2015; Colorectal Dis. 17(2):111-23
  • 46.) Garborg et al. 2012; Endoscopy; 44(8):740-6.

Klinische Studien

  • *29.)

    Endoscopy. 2002 Jun;34(6):435-40.

    Patient Pain During Colonoscopy: An Analysis Using Real-Time Magnetic Endoscope Imaging

    • Shah SG
    • Brooker JC
    • Thapar C
    • Williams CB
    • Saunders BP
    Zum Abstract
  • *32.)

    Endoscopy. 2015 Mar;47(3):251-61. doi: 10.1055/s-0034-1390767. Epub 2014 Dec 18.

    Magnetic Endoscopic Imaging as an Adjuvant to Elective Colonoscopy: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials

    • Mark-Christensen A
    • Brandsborg S
    • Iversen LH
    Zum Abstract
  • *37.)

    Endoscopy. 2009 Jan;41(1):17-24. doi: 10.1055/s-0028-1103488. Epub 2009 Jan 21.

    Variable Stiffness Colonoscope Versus Regular Adult Colonoscope: Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials

    • Othman MO
    • Bradley AG
    • Choudhary A
    • Hoffman RM
    • Roy PK
    Zum Abstract
  • *38.)

    Endoscopy. 2013 Jun;45(6):439-44. doi: 10.1055/s-0032-1326270. Epub 2013 Mar 6.

    [...] Sedation for Colonoscopy with a New Ultrathin or a Standard Endoscope: A Prospective Randomized Controlled Study

    • Töx U
    • Schumacher B
    • Toermer T
    • Terheggen G
    • Mertens J
    • Holzapfel B
    • Lehmacher W
    • Goeser T
    • Neuhaus H
    Zum Abstract
  • *39.)

    N Engl J Med. 2013 Sep 19;369(12):1095-105. doi: 10.1056/NEJMoa1301969

    Long-Term Colorectal-Cancer Incidence and Mortality after Lower Endoscopy

    • Nishihara R
    • Wu K
    • Lochhead P
    • Morikawa T
    • Liao X
    • Qian ZR
    • Inamura K
    • Kim SA
    • Kuchiba A
    • Yamauchi M
    • Imamura Y
    • Willett WC
    • Rosner BA
    • Fuchs CS
    • Giovannucci E
    • Ogino S
    • Chan AT
    Zum Abstract
  • *45.)

    Colorectal Dis. 2015 Feb;17(2):111-23. doi: 10.1111/codi.12837.

    Carbon Dioxide Insufflation Versus Conventional Air Insufflation for Colonoscopy: A Systematic Review and Meta-Analysis of Published Randomized Controlled Trials

    • Sajid MS
    • Caswell J
    • Bhatti MI
    • Sains P
    • Baig MK
    • Miles WF
    Zum Abstract
  • *46.)

    Endoscopy. 2012 Aug;44(8):740-6. doi: 10.1055/s-0032-1309755. Epub 2012 May 23.

    Reduced Pain During Screening Colonoscopy with an Ultrathin Colonoscope: A Randomized Controlled Trial

    • Garborg KK
    • Løberg M
    • Matre J
    • Holme O
    • Kalager M
    • Hoff G
    • Bretthauer M
    Zum Abstract

Die Technologien

ScopeGuide

ScopeGuide

  • Zeigt eine präzise 3D-Rekonstruktion der Position und Form des eingeführten Koloskops
  • Vereinfacht die Koloskopie
  • Hilft dabei, Schlingen frühzeitig zu erkennen und aufzulösen
  • Unterstützt Fortgeschrittene und Anfänger gleichermaßen
Dual focus

Responsive Insertion Technology (RIT)

  • Verbessert dank der Kombination dreier Technologien (Passive Bending, High Force Transmission und variable Versteifung) das Handling und die Manövrierfähigkeit des Koloskops
  • Erhöht die Kontrolle über das Endoskop in allen Situationen
  • Begünstigt die Passage von Darmschlingen und Flexuren
  • Erleichtert die Begradigung des Endoskops
PCF-PH190

PCF-PH190

  • Besonders schlankes Koloskop, das auch schwierigen Anatomien gerecht wird
  • High Force Transmission und Passive Bending für einen optimierten Koloskopievorschub

Und wie koloskopieren
Sie morgen?

20 % schneller - schon beim Vorschub.(33)

Ist es möglich, Kosten zu sparen und gleichzeitig die Behandlungsergebnisse zu verbessern?
Was können Technologien von Olympus
dazu beitragen? Erfahren Sie, was zahlreiche Studien
ergeben haben – und was das für Ihre Kosten
und eine effiziente Ressourcennutzung
morgen schon bedeuten kann.

Entdecken Sie, wie Sie mit der Technologie von Olympus gleichzeitig die Qualität der Koloskopie optimieren und Geld sparen können

Warum steht die Koloskopie unter Kostendruck?

Die Koloskopie ist sowohl klinisch als auch wirtschaftlich eine effiziente Methode zur Prävention kolorektaler Karzinome (CRC).(39,40) Allerdings steigt mit der wachsenden Anzahl der Patienten und der ebenfalls wachsenden Zahl von Läsionen(41) auch die Notwendigkeit von zeit- und kosteneffizienten Prozeduren.

Welche Faktoren beeinflussen die Kosten der Prozedur?

Unabhängig von den Anschaffungskosten für medizinische Geräte beeinflussen verschiedene Faktoren die Kosteneffizienz: der Zeitbedarf für die Untersuchung und die sich anschließende Überwachung der Patienten im Aufwachraum, das nötige Personal für die Untersuchung, eingesetzte Medikamente, vor allem Sedativa, Histologiekosten und die Aufbereitung der Endoskope.

Und bei all dem gilt es natürlich, die Qualität sicherzustellen.

Wie kann die Technologie von Olympus zu einer besseren Kosteneffizienz bei optimaler Qualität beitragen?

Die Aufrechterhaltung einer hohen Untersuchungsqualität sollte nicht durch eine Kostendiskussion in Frage gestellt werden. Klar ist aber auch: Der wirtschaftliche Druck steigt durch den zunehmenden Sparzwang im Gesundheitswesen und die zunehmende Anzahl von Endoskopien. Die Herausforderung besteht deshalb darin, die Prozeduren bei mindestens gleichbleibender Qualität effizienter durchzuführen.

Endoskope von Olympus tragen nachweislich dazu bei, Zeit- und Kostenersparnis zu ermöglichen.

  • Die Vorschubzeit kann um 20 % gesenkt werden durch Koloskope von Olympus mit Responsive Insertion Technology (RIT). Diese können also dazu beitragen, Zeit für zusätzliche Prozeduren oder einen längeren Rückzug für die gründlichere Untersuchung der Schleimhaut zu gewinnen.(33)

  • ScopeGuide und RIT-Koloskope verringern den Sedativabedarf und senken so hierfür die Kosten. Zudem beschleunigen sie die Erholung der Patienten nach der Prozedur und verkürzen daher die Überwachungszeit im Aufwachraum.(32,38)

  • Die Kosten für die Entnahme von Gewebeproben und deren Histopathologie können gesenkt werden, wenn Gastroenterologen im klinischen Alltag mehr optisch diagnostizieren(25) und die Biopsien gezielt vornehmen.(10)

  • Dual Focus kann eine bedeutende Rolle bei der optischen Diagnostik spielen, da er die Sicherheit bei der Diagnosestellung auf Basis des optischen Befunds erhöht(26,43) – ein wichtiger Beitrag, um die ökonomischen Vorteile dieses Verfahrens zu optimieren.

  • 10.) Sharma et al. 2013; Gut 62 (1):15-21.
  • 25.) ASGE Standards of Practice Committee et al. 2015; GastrointestEndosc. 81(3):502.e1-502.e16
  • 26.) Kaltenbach et al. 2014; Gut 64(10):1569-77
  • 32.) Mark-Christensen et al. 2014; Endoscopy 47(3):251-61
  • 33.) Cuesta et al. 2014; Scand J Gastroenterol. 49(3):355-61
  • 38.) Töx et al. 2013; Endoscopy; 45(6):439-44
  • 39.) Nishihara et al. 2013; N Engl J Med. 369(12):1095-105.
  • 40.) Wong et al. 2015; Sci Rep.; 5:13568.
  • 41.) Brenner et al. 2015; Gastroenterology; 149(2):356-66.e1.
  • 42.) Fock et al. 2011; Expert Rev GastroenterolHep. 5(1):123-30.
  • 43.) Inadomi et al. 2015; Best Prac Res ClinGastroenterol. 29(1):51-63
  • 44.) Singh et al. 2013; Dig Endosc.25 Suppl 2:151-6

Klinische Studien

  • *10.)

    Gut. 2013 Jan;62(1):15-21. doi: 10.1136/gutjnl-2011-300962. Epub 2012 Feb 7.

    Standard Endoscopy with Random Biopsies Versus Narrow Band Imaging Targeted Biopsies in Barrett‘s Oesophagus: A Prospective, International, Randomised Controlled Trial

    • Sharma P
    • Hawes RH
    • Bansal A
    • Gupta N
    • Curvers W
    • Rastogi A
    • Singh M
    • Hall M
    • Mathur SC
    • Wani SB
    • Hoffman B
    • Gaddam S
    • Fockens P
    • Bergman JJ
    Zum Abstract
  • *25.)

    Gastrointest Endosc. 2015 Mar;81(3):502.e1-502.e16. doi: 10.1016/j.gie.2014.12.022. Epub 2015 Jan 16.

    ASGE Technology Committee Systematic Review and Meta-Analysis Assessing the ASGE PIVI Thresholds for Adopting Real-Time Endoscopic Assessment of the Histology of Diminutive Colorectal Polyps

    • Abu Dayyeh BK
    • Thosani N
    • Konda V
    • Wallace MB
    • Rex DK
    • Chauhan SS
    • Hwang JH
    • Komanduri S
    • Manfredi M
    • Maple JT
    • Murad FM
    • Siddiqui UD
    • Banerjee S
    Zum Abstract
  • *26.)

    Gut. 2015 Oct;64(10):1569-77. doi: 10.1136/gutjnl-2014-307742. Epub 2014 Nov 11.

    Real-Time Optical Diagnosis for Diminutive Colorectal Polyps Using Narrow-Band Imaging: The VALID Randomised Clinical Trial

    • Kaltenbach T
    • Rastogi A
    • Rouse RV
    • McQuaid KR
    • Sato T
    • Bansal A
    • Kosek JC
    • Soetikno R
    Zum Abstract
  • *32.)

    Endoscopy. 2015 Mar;47(3):251-61. doi: 10.1055/s-0034-1390767. Epub 2014 Dec 18.

    Magnetic Endoscopic Imaging as an Adjuvant to Elective Colonoscopy: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials

    • Mark-Christensen A
    • Brandsborg S
    • Iversen LH
    Zum Abstract
  • *33.)

    Scand J Gastroenterol. 2014 Mar;49(3):355-61. doi: 10.3109/00365521.2013.871576. Epub 2014 Jan 13.

    Does “Responsive Insertion Technology” Improve Practice of Colonoscopy? Results of a Randomized Study

    • Cuesta R
    • Sola-Vera J
    • Uceda F
    • García Sepulcre MF
    • Morillo E
    • Vázquez N.
    Zum Abstract
  • *38.)

    Endoscopy. 2013 Jun;45(6):439-44. doi: 10.1055/s-0032-1326270. Epub 2013 Mar 6.

    [...] Sedation for Colonoscopy with a New Ultrathin or a Standard Endoscope: A Prospective Randomized Controlled Study

    • Töx U
    • Schumacher B
    • Toermer T
    • Terheggen G
    • Mertens J
    • Holzapfel B
    • Lehmacher W
    • Goeser T
    • Neuhaus H
    Zum Abstract
  • *39.)

    N Engl J Med. 2013 Sep 19;369(12):1095-105. doi: 10.1056/NEJMoa1301969

    Long-Term Colorectal-Cancer Incidence and Mortality after Lower Endoscopy

    • Nishihara R
    • Wu K
    • Lochhead P
    • Morikawa T
    • Liao X
    • Qian ZR
    • Inamura K
    • Kim SA
    • Kuchiba A
    • Yamauchi M
    • Imamura Y
    • Willett WC
    • Rosner BA
    • Fuchs CS
    • Giovannucci E
    • Ogino S
    • Chan AT
    Zum Abstract
  • *40.)

    Sci Rep. 2015 Sep 4;5:13568. doi: 10.1038/srep13568.

    The Comparative Cost-Effectiveness of Colorectal Cancer Screening Using Faecal Immunochemical Test Versus Colonoscopy

    • Wong MC
    • Ching JY
    • Chan VC
    • Sung JJ
    Zum Abstract
  • *41.)

    Gastroenterology. 2015 Aug;149(2):356-66.e1. doi: 10.1053/j.gastro.2015.04.012. Epub 2015 Apr 22.

    Trends in Adenoma Detection Rates During the First 10 Years of the German Screening Colonoscopy Program

    • Brenner H
    • Altenhofen L
    • Kretschmann J
    • Rösch T
    • Pox C
    • Stock C
    • Hoffmeister M
    Zum Abstract
  • *42.)

    Expert Rev Gastroenterol Hepatol. 2011 Feb;5(1):123-30. doi: 10.1586/egh.10.82.

    Global Epidemiology of Barrett‘s Esophagus

    • Fock KM
    • Ang TL
    Zum Abstract
  • *43.)

    Best Pract Res Clin Gastroenterol. 2015 Feb;29(1):51-63. doi: 10.1016/j. bpg.2014.12.002. Epub 2014 Dec 18.

    Cost Considerations in Implementing a Screening and Surveillance Strategy for Barrett‘s Oesophagus

    • Inadomi JM
    Zum Abstract
  • *44.)

    Dig Endosc. 2013 May;25 Suppl 2:151-6. doi: 10.1111/den.12106.

    Preliminary Feasibility Study Using a Novel Narrow-Band Imaging System with Dual Focus Magnification Capability in Barrett‘s Esophagus: Is the Time Ripe to Abandon Random Biopsies?

    • Singh R
    • Shahzad MA
    • Tam W
    • Goda K
    • Yu LH
    • Fujishiro M
    • Uedo N
    • Ruszkiewicz A
    Zum Abstract

Die Technologien

Narrow Band Imaging (NBI)

Narrow Band Imaging (NBI)

  • Verbessert die Sichtbarkeit von Blutgefäßen und der Schleimhautstruktur
  • Erleichtert die Erkennung von Tumoren aufgrund der typischen Blutgefäßneubildungen
  • Nutzt nur Lichtwellen, die für den bestmöglichen Kontrast von Hämoglobin absorbiert werden
  • Lässt sich mit einem einzigen Knopfdruck anschalten
Dual focus

Dual Focus

  • Zweistufige optische Technik für die genaue Beurteilung der Schleimhautoberfläche
  • Einfach mit einem Knopfdruck einzuschalten – ohne Nachfokussieren
  • Fortschrittliche Diagnostik integriert in ein Standard-Endoskop
ScopeGuide

ScopeGuide

  • Zeigt eine präzise 3D-Rekonstruktion der Position und Form des eingeführten Koloskops
  • Vereinfacht die Koloskopie
  • Hilft dabei, Schlingen frühzeitig zu erkennen und aufzulösen
  • Unterstützt Fortgeschrittene und Anfänger gleichermaßen
Dual focus

Responsive Insertion Technology (RIT)

  • Verbessert dank der Kombination dreier Technologien (Passive Bending, High Force Transmission und variable Versteifung) das Handling und die Manövrierfähigkeit des Koloskops
  • Erhöht die Kontrolle über das Endoskop in allen Situationen
  • Begünstigt die Passage von Darmschlingen und Flexuren
  • Erleichtert die Begradigung des Endoskops
PCF-PH190

PCF-PH190

  • Besonders schlankes Koloskop, das auch schwierigen Anatomien gerecht wird
  • High Force Transmission und Passive Bending für einen optimierten Koloskopievorschub

Und was braucht Ihre Koloskopie morgen?

20 Prozent weniger Sedativa für geringere Komplikationsrisiken.

Ist es möglich, den Bedarf an Schmerzmitteln und Sedativa während einer Koloskopie zu reduzieren? Können Technologien von Olympus den Patientenkomfort verbessern, ohne die Effizienz zu beeinträchtigen? Finden Sie heraus, was zahlreiche Studien gezeigt haben – und was für einen Einfluss auf Patientenzufriedenheit und Kosteneffizienz das schon morgen für Sie haben kann.

Erkunden Sie, wie Responsive Insertion Technology (RIT) und ScopeGuide die Koloskopie optimieren und den Bedarf an Sedativa verringern können

Warum werden Patienten während der Koloskopie sediert?

Viele Patienten benötigen eine Sedierung, weil sie Angst vor dem Eingriff und Bedenken haben. Während des Einschubs können Schmerzen auftreten, wenn die anatomischen Bedingungen schwierig sind oder sich Schlingen bilden.(29)

Sedativa werden in vielen Ländern routinemäßig eingesetzt, vor allem, wenn die gesetzlichen Vorgaben die Applikation auch durch geschulte Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger gestatten. Untersuchungen zeigen, dass die Gabe von Sedativa die Patientenzufriedenheit erhöhen kann.(34)

Was ist bei der Sedierung zu beachten?

Sedierungen in der Koloskopie sind allgemein sicher. Als übliche Nebenwirkungen sind Übelkeit, Kopfschmerzen und Hypoxämie dokumentiert.(34)

Allerdings verursachen Sedierungen auch Kosten und verhindern eine direkte Kommunikation mit dem Patienten, was es schwierig macht, dessen Position zu verändern, um die Koloskopie zu erleichtern und die Adenom-Detektionsrate (ADR) zu optimieren.(36)

Wie können Technologien von Olympus dabei helfen, die Sedativagabe zu reduzieren, ohne den Patientenkomfort zu beeinträchtigen?

In klinischen Studien wurde nachgewiesen, dass Olympus-Technologien den Schmerz der Patienten während der Koloskopie lindern können.

  • ScopeGuide und die variable Versteifung sind in der Lage, die Sedativadosis und den vom Patienten empfundenen Schmerz zu verringern.(32,37)

  • Die Dosierung der am häufigsten verwendeten Sedativa ist signifikant geringer, wenn das ultradünne PCF-PH190 mit Passive Bending und High Force Transmission eingesetzt wird (im Vergleich zu einem Standard-Koloskop).(38)

  • Die Kombination von Koloskopen mit Responsive Insertion Technology und ScopeGuide kann dazu beitragen, den Einsatz von Sedativa zu verringern und gleichzeitig den Patientenkomfort zu verbessern.

  • 29.) Shah et al. 2002; Endoscopy 34(6):435-40
  • 32.) Mark-Christensen et al. 2014; Endoscopy 47(3):251-61
  • 34.) Khajavi et al. 2013; Anesth Pain Med. 3(1):208-13
  • 35.) Sieg et al. 2014; J Gastroenterol Hep. 29(3):517-23
  • 36.) Ball et al. 2015; GastrointestEndosc.82(3):488-94
  • 37.) Othman et al. 2009; Endoscopy; 41(1):17-24
  • 38.) Töx et al. 2013; Endoscopy; 45(6):439-44

Klinische Studien

  • *29.)

    Endoscopy. 2002 Jun;34(6):435-40.

    Patient Pain During Colonoscopy: An Analysis Using Real-Time Magnetic Endoscope Imaging

    • Shah SG
    • Brooker JC
    • Thapar C
    • Williams CB
    • Saunders BP
    Zum Abstract
  • *32.)

    Endoscopy. 2015 Mar;47(3):251-61. doi: 10.1055/s-0034-1390767. Epub 2014 Dec 18.

    Magnetic Endoscopic Imaging as an Adjuvant to Elective Colonoscopy: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials

    • Mark-Christensen A
    • Brandsborg S
    • Iversen LH
    Zum Abstract
  • *34.)

    Anesth Pain Med. 2013 Summer;3(1):208-13. doi: 10.5812/aapm.9653. Epub 2013 Jul 1.

    Conscious Sedation and Analgesia in Colonoscopy [...]

    • Khajavi M
    • Emami A
    • Etezadi F
    • Safari S
    • Sharifi A
    • Shariat Moharari R
    Zum Abstract
  • *35.)

    J Gastroenterol Hepatol. 2014 Mar;29(3):517-23.

    Safety Analysis of Endoscopist-Directed [...]

    • Sieg A
    • Beck S
    • Scholl SG
    • Heil FJ
    • Gotthardt DN
    • Stremmel W
    • Rex DK
    • Friedrich K
    Zum Abstract
  • *36.)

    Gastrointest Endosc. 2015 Sep;82(3):488-94. doi: 10.1016/j.gie.2015.01.035. Epub 2015 Apr 22.

    Position Change During Colonoscope Withdrawal Increases Polyp and Adenoma Detection in the Right but not in the Left Side of the Colon: Results of a Randomized Controlled Trial

    • Ball AJ
    • Johal SS
    • Riley SA
    Zum Abstract
  • *37.)

    Endoscopy. 2009 Jan;41(1):17-24. doi: 10.1055/s-0028-1103488. Epub 2009 Jan 21.

    Variable Stiffness Colonoscope Versus Regular Adult Colonoscope: Meta-Analysis of Randomized Controlled Trials

    • Othman MO
    • Bradley AG
    • Choudhary A
    • Hoffman RM
    • Roy PK
    Zum Abstract
  • *38.)

    Endoscopy. 2013 Jun;45(6):439-44. doi: 10.1055/s-0032-1326270. Epub 2013 Mar 6.

    [...] Sedation for Colonoscopy with a New Ultrathin or a Standard Endoscope: A Prospective Randomized Controlled Study

    • Töx U
    • Schumacher B
    • Toermer T
    • Terheggen G
    • Mertens J
    • Holzapfel B
    • Lehmacher W
    • Goeser T
    • Neuhaus H
    Zum Abstract

Die Technologien

ScopeGuide

ScopeGuide

  • Zeigt eine präzise 3D-Rekonstruktion der Position und Form des eingeführten Koloskops
  • Vereinfacht die Koloskopie
  • Hilft dabei, Schlingen frühzeitig zu erkennen und aufzulösen
  • Unterstützt Fortgeschrittene und Anfänger gleichermaßen
Dual focus

Responsive Insertion Technology (RIT)

  • Verbessert dank der Kombination dreier Technologien (Passive Bending, High Force Transmission und variable Versteifung) das Handling und die Manövrierfähigkeit des Koloskops
  • Erhöht die Kontrolle über das Endoskop in allen Situationen
  • Begünstigt die Passage von Darmschlingen und Flexuren
  • Erleichtert die Begradigung des Endoskops
PCF-PH190

PCF-PH190

  • Besonders schlankes Koloskop, das auch schwierigen Anatomien gerecht wird
  • High Force Transmission und Passive Bending für einen optimierten Koloskopievorschub

Videos

Lernen Sie unsere innovativen Produkte für die Endoskopie in den folgenden Videos kennen und hören Sie, was Fachleute dazu sagen.

Schulung

Der Anspruch von Olympus ist es, die fortschrittlichsten Technologien für die endoskopische Diagnostik und Behandlung zur Verfügung zu stellen, damit Sie die Versorgung Ihrer Patienten optimieren können. Als Teil dieser Selbstverpflichtung sind wir sehr froh, Ihnen eine Reihe von Weiterbildungsmöglichkeiten an Orten überall in Deutschland anbieten zu können – oder online. Informieren Sie sich gezielt zur NBI Technologie unter www.nbi-training.eu.

Keine Suchergebnisse