SOLTIVE Premium – SuperPulsed Lasersystem

Dieses Produkt verändert alles

Das ist SOLTIVE

Kontakt

Technologie

Das SuperPulsed Lasersystem SOLTIVE Premium wird über eine neuartige Energiequelle gespeist und liefert im Vergleich zu konventionellen Holmium-YAG-Lasern beeindruckende Ergebnisse. Freuen Sie sich auf Dusting in der Hälfte der Zeit. Auf ein effektives Zertrümmern von Steinen – praktisch ohne Retropulsion. 1 Auf präzises Schneiden durch Weichgewebe und modernste Prostata-Enukleation mit sichtbar verbesserter Hämostase. 2

SOLTIVE bei der Lithotripsie

2x schnelleres Dusting

Steinzerstäubung mit beeindruckender Erzeugung feinster Partikel – 3 doppelt so schnell wie mit dem führenden Holium-YAG-Laser.

Praktisch keine Retropulsion

Die steinstabilisierende Wirkung des SOLTIVE führt zu einer enorm reduzierten Retropulsion, sorgt für eine einfachere Bergung von Steinfragmenten und erhöht die Kontrolle während der Lithotripsie. 1

4x größere Absorption

Die optimale Laserwellenlänge bedeutet, dass mehr Energie auf den Stein übertragen wird – mit einer über viermal größeren Absorption als bei jedem Holmium-YAG- 6 Laser.

SOLTIVE bei der BPH und Weichgewebe

Äußerst vielseitig

SOLTIVE kann für verschiedene urologische Anwendungen eingesetzt werden und ist damit die ideale Lösung für Operationszentren, die eine kostengünstige All-in-one-Plattform suchen.

Sicherheit und Wirksamkeit bei der BPH

Modernste Prostata-Enukleation, mit beeindruckender Hämostase. 2

Geringere thermische Effekte

SOLTIVE benötigt für die Ablation eine geringere Leistung, wodurch thermische Effekte und die durch diese verursachten Weichgewebeschäden und Reizsymptome reduziert werden. 4,5

SOLTIVE bietet Mehrwerte, auf die es ankommt

Luftgekühltes System

SOLTIVE wird mit Luft gekühlt, benötigt damit weniger Platz und hat einen niedrigen Geräuschpegel. Es ist kein Flüssigkeitsmanagement erforderlich.

Energieeffizienz

Mit einem geringeren Energieverbrauch als bei Ho:YAG-Lasern setzt SOLTIVE neue Maßstäbe in puncto Effizienz.

Leiser Betrieb

Aufgrund seines luftgekühlten Systems ist SOLTIVE leise im Betrieb.

Standard-Wandsteckdose

Für SOLTIVE wird lediglich eine Standard-Wandsteckdose benötigt, ohne dass eine spezielle OP-Infrastruktur erforderlich ist.

Geringere Betriebskosten

Die Kombination aus Leistung und geringen Wartungsanforderungen reduziert die Betriebskosten von SOLTIVE.

Kleine Standfläche

Seine kleine Standfläche und sein geringes Gewicht von nur 40 kg ermöglichen eine einfache Positionierung und Transportierbarkeit.

Bleiben Sie auf dem Laufenden und erhalten Sie die neuesten Informationen über das SOLTIVE SuperPulsed Lasersystem für Ihr Land.

Olympus respektiert Ihre Privatsphäre. Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Ihre Anfragen zu bearbeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
* Pflichtfelder

Referenzen:
1 Bei ausgewählten Einstellungen. Daten im Vergleich zu Lumenis P120 liegen vor.
2 Daten liegen vor. Vergleichende Lasersystem-Daten mit Lumenis P120 erhoben. Verbesserte Hämostase bei Fasern mit einem Durchmesser von 365 μm und darüber festgestellt.
3 Daten liegen vor. Vergleichende Lasersystem-Daten mit Lumenis P120 erhoben.
4 Molina, Wilson. Comparison of Rapid-Pulse Tm Fiber LASER (RPFL) vs. High-Power 120 W Holmium YAG LASER (Ho:YAG): Stone Ablation Efficiency at the Same Average Power Settings. WCE 2018.
5 Molina, Wilson. Temperature Rise during Laser Lithotripsy: Comparison of Super-Pulse Thulium Fiber Laser (SPTF) vs. High-Power 120 W Holmium YAG Laser (Ho:YAG). AUA 2019.
6 Daten liegen vor.

Aktuelle wissenschaftliche Publikationen

  1. 1.The laser of the future: reality and expectations about the new thulium fiber laser—a systematic review Kronenberg, P. and Traxer, O. Transl Androl Urol. 2019 Sep; 8(Suppl 4): S398–S417.
  2. 2.Effect of temporal pulse shape on urinary stone phantom retropulsion rate and ablation efficiency using Holmium:YAG and Super Pulse Thulium Fiber lasers Ventimiglia, E., et al. BJUI (2020)
  3. 3.V01-02 Comprehensive clinical study of super pulse tm fiber laser for treatment of stone disease Traxer, O., et al. Journal of Urology (2019)
  4. 4.Comparison of Dusting and Fragmenting Using the New Super Pulse Thulium Fiber Laser to a 120W Holmium:YAG Laser Chew, B., et al. AUA Annual Meeting, 2019
  5. 5.Thulium fiber laser: the new player for kidney stone treatment? A comparison with Holmium:YAG laser Traxer, O., Keller, E.X World Journal of Urology, 2019
  6. 6.Super Pulse Thulium Fiber Laser Compared to 120W Holmium:YAG Laser: Impact on Retropulsion and Laser Fiber Burn Back Knudsen, B., et al. Journal of Endourology, 2019
  7. 7.Temperature Rise during Laser Lithotripsy: Comparison of Super Pulse Thulium Fiber LASER (SPTF) vs High Power 120W Holmium-YAG LASER (Ho:YAG) Molina, W., et al. th World Congress of Endourology, 2019
  8. 8.A Randomized Trial Comparing The Learning Curve of 3 Endoscopic Enucleation Techniques (HoLEP, ThuFLEP, and MEP) for BPH Using Mentoring Approach—Initial Results Enikeev, D., Glybochko, P. et al. Urology 121 (2018): 51-57
  9. 9.Novel thulium fiber laser for endoscopic enucleation of the prostate: A prospective comparison with conventional transurethral resection of the prostate Enikeev, D., Netsch, C. et al. International Journal of Urology, 26(12), 1138-1143
  10. 10.MP62-10 Monopolar versus laser (thuflep, holep) endoscopic enucleation of the prostate: a single-center experience Enikeev, D., Glybochko, P. et al. The Journal of Urology (2018).
  11. 11.Technical aspects of transurethral thulium laser en bloc resection of bladder cancer Rapoport, Leonid, et al. The Journal of Urology, 2018
  12. 12.Thulium fiber laser en-bloc resection of non-muscle-invasive bladder cancer: First results Enikeev, D., et al. European Urology Open Science, 2020, 19. Jg., S. e78.
  13. 13.PDD-guided thulium fiber laser en-bloc enucleation of bladder tumor Glybochko, P., et al. European Urology Supplements, 2018, 17. Jg., Nr. 2, S. e1967.
  14. 14.Thulium fiber laser en bloc resection of bladder cancer Dymov, Alim, et al. The Journal of Urology, 2018, 199. Jg., Nr. 4.

Kontakt & Support

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Hilfe benötigen oder mehr über die Produkte oder Lösungen von Olympus erfahren möchten. Wir kümmern uns gerne um Ihre Anfrage.

Kontaktieren Sie uns
Support für Deutschland, Österreich und Schweiz
+49 40 23773-4777(DE)
+43 1 29101-500 (AT)
+41 44 947 66 81(CH)
Montag bis Donnerstag
8 - 17 Uhr, Freitags von 8 - 16 Uhr