Gynäkologie

Olympus ist Wegbereiter bei der Entwicklung modernster Technologien zur Durchführung minimalinvasiver gynäkologischer Operationen und Hysteroskopien. Indem wir unsere Erfahrung in technologischer Innovation zur Entwicklung neuer Produkte für Gynäkologen einsetzen, hat Olympus die Messlatte in puncto Sicherheit, Qualität und Effizienz sehr hoch gelegt.

Alle Produkte anzeigen Prozeduren

Sehen Sie sich die unterschiedlichen Prozeduren an und entdecken Sie unser vielfältiges Produktangebot für die Gynäkologie

Laparoskopische Hysterektomie

Die Hysterektomie ist die am häufigsten durchgeführte gynäkologische Prozedur, bei der unterschiedliche Operationsverfahren zum Einsatz kommen: vaginal, abdominal und laparoskopisch. Jede dieser Techniken hat ihre Vor- und Nachteile, für Patientinnen wie für Operateure. In der Mehrzahl der Fälle führt jedoch das minimalinvasive Verfahren der laparoskopischen Hysterektomie zu den besten klinischen und kosmetischen Ergebnissen. Minimalinvasive Prozeduren erfordern lediglich ein paar kleine Inzisionen und gehen im Vergleich zu einer abdominalen Hysterektomie mit geringeren postoperativen Schmerzen einher. Außerdem führen kleinere abdominale Inzisionen zu einer geringeren Narbenbildung am Bauch.

Olympus bietet ein umfassendes Spektrum an Instrumenten zur Durchführung laparoskopischer Hysterektomien, von fortschrittlich bipolaren Instrumenten, die eine sichere Hämostase ermöglichen und hervorragende Greif- und Präparationseigenschaften besitzen, bis hin zu anspruchsvollen Bildgebungslösungen, die eine optimale Darstellung des Operationsfeldes – in 3D oder 4K – erlauben.

Ausgewählte Produkte für diese Prozeduren

Laparoskopische Behandlung von Endometriose

Die Endometriose stellt unter den gutartigen gynäkologischen Erkrankungen in Bezug auf die epidemiologische Verbreitung und die Auswirkungen auf die Lebensqualität der Frauen wahrscheinlich die größte Herausforderung dar. Die Behandlung dieser Patientinnen weist noch Defizite in mehrfacher Hinsicht auf. Das laparoskopische Vorgehen bei einer tief infiltrierenden Endometriose (DIE) ist eine der schwierigsten gynäkologischen Prozeduren überhaupt.

Aufgrund der Pathophysiologie der Erkrankung, der retroperitonealen Fibrose und der wechselnden anatomischen Strukturen ist für das operative Vorgehen bei Endometriose eine durchdachte Strategie erforderlich.

Olympus bietet ein umfassendes Spektrum an Instrumenten für die vollständig laparoskopische Behandlung dieser Erkrankung, von fortschrittlich bipolaren Instrumenten, die eine sichere Hämostase ermöglichen und hervorragende Greif- und Präparationseigenschaften besitzen, bis hin zu anspruchsvollen Bildgebungslösungen, die eine optimale Darstellung des Operationsfeldes – in 3D oder 4K – erlauben.

PLASMA/TCRis

TCRis (Transzervikale Resektion in Kochsalzlösung)/PLASMA ist ein sicheres und schnelles Verfahren zur Behandlung von dysfunktionalen Blutungen mittels Endometriumablation sowie von intrakavitären Myomen, Uterussepten oder Polypen mittels bipolarer Resektion. Durch die Verwendung von Kochsalzlösung wird das Hyponatriämie-Risiko erheblich gesenkt.

Das verbesserte hysteroskopische Flüssigkeitsmanagement-System HysteroFlow/HysteroBalance II gewährleistet die Patientensicherheit durch eine schnelle und exakte Druckregelung, visuelle und akustische Alarmsignale bei Überdruck und Perforation sowie eine exakte Messung des Zu- und Abflusses.

Hysteroskopie

Mit der modernen Hysteroskopie verfügen Gynäkologen über ein minimalinvasives Verfahren zur Untersuchung von Symptomen oder Problemen wie etwa Blutungen, zur Diagnostik von Fibromen und Polypen, aber auch zur Behandlung von Erkrankungen und Beschwerden, indem Fibrome, Polypen, dislozierte Intrauterinpessare und intrauterine Adhäsionen entfernt werden können. Olympus bietet eine breite Palette starrer Hysteroskope, die eine überlegene Darstellung und maximalen Komfort für Patientinnen gewährleisten.

Experten schulen den Ärztenachwuchs im Bereich Gynäkologie: „Gynecology Expert Training for Upcoming Professionals“

GET UP ist ein Training, das sich an junge Gynäkologen richtet, die sich im letzten Jahr ihrer Assistenzzeit oder im ersten Jahr ihrer Facharztausbildung befinden. Dieser viertägige Kurs, der von einem Team anerkannter Spezialisten aus ganz Europa durchgeführt wird, umfasst hochmoderne Vorträge, interaktive Fallbesprechungen und praktische Übungen.

Jetzt teilnehmen

Kontakt & Support

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Hilfe benötigen oder mehr über die Produkte oder Lösungen von Olympus erfahren möchten. Wir kümmern uns gerne um Ihre Anfrage.

Kontaktieren Sie uns
Support für Deutschland, Österreich und Schweiz
0800 200444210 (DE)
+43 1 29101-0 (AT)
+41 44 947 66 81 (CH)
Montag bis Donnerstag
8 - 17 Uhr, Freitags von 8 - 16 Uhr