Qualität und Sicherheit

Zunehmende Anforderungen an die Krankenhaushygiene und verstärkte Diskussionen über multiresistente Keime haben die Aufbereitung medizinischer Endoskope ins Zentrum des klinischen Qualitätsmanagements gerückt.

Ein umfassender Ansatz
Seit über 30 Jahren ist Olympus der führende Anbieter, der seine Kompetenzen in den Bereichen Endoskopbau, Prozesschemie für höchste Ansprüche und effiziente Spültechnologie bündelt und so ein umfassendes Produktsystem anbietet. Für Olympus sind ganzheitliche Hygienelösungen, eine gründliche behandlungsbezogene Datenaufzeichnung und leicht verständliche Handhabungs- und Bedienkonzepte alltägliche Praxis.

Wirtschaftlichkeit
Die Aufbereitungsprodukte von Olympus erfüllen nicht nur modernste internationale Hygienestandards, sondern bieten auch wirtschaftliche Vorteile.

Nachweislich hohe Sicherheitsstandards
Die Gewährleistung der Patientensicherheit hat oberste Priorität. Deshalb verlässt sich Olympus nicht nur auf seine eigene Erfahrung, sondern kooperiert auch mit Experten aus anderen Fachgebieten. Unabhängige Testlabore bestätigen, dass die Produkte von Olympus hohe Sicherheitsstandards und die aktuellen normativen Anforderungen erfüllen und zudem eine nachhaltige Leistung erbringen.

Olympus - der Partner für eine effiziente und sichere Endoskopaufbereitung!

Komplettlösung für den Arbeitsablauf

Olympus bietet eine umfassende Produktpalette für die zuverlässige und moderne Aufbereitung von Endoskopen. Hierzu zählt ein breites Spektrum an ETD-Reinigungs-/Desinfektionsgeräten für die Aufbereitung von Endoskopen sowie der EDC Plus zur Trocknung und Aufbewahrung. ETD-Systeme enthalten in der Regel bereits das gesamte Zubehör. Olympus bietet rasche und effektive Servicelösungen für die Wartung und Validierung. Damit werden die Stillstandszeiten aller Produkte von Olympus während der Aufbereitung reduziert.

Aufbereitungsablauf: Endoskophygiene und Patientensicherheit haben Priorität

Vorreinigung und manuelle Reinigung

Die Vorreinigung der Endoskope beginnt unmittelbar nach der Entnahme des Einführschlauchs aus dem Patienten, noch während das Endoskop an die Lichtquelle angeschlossen ist. Damit wird verhindert, dass organisches Material und chemische Rückstände am Endoskop haften bleiben. Anschließend kann das Endoskop in den Aufbereitungsraum transportiert werden, wo als nächster Schritt die manuelle Reinigung stattfindet. Eine ausführliche Beschreibung der Vorreinigung und der manuellen Reinigung finden Sie im Handbuch für die Aufbereitung Ihres Endoskops.

Reinigung und Desinfektion

Endoskope werden mehrfach verwendet. Das bedeutet, dass nach jeder Untersuchung eine gründliche Reinigung und Desinfektion zur Vorbeugung einer Kreuzkontamination erforderlich ist. Unsere Reinigungs-/Desinfektionsgeräte liefern effiziente und verlässliche Ergebnisse.

Trocknung und Aufbewahrung

Die optimale Trocknung und Aufbewahrung von Endoskopen ist ein wichtiger Bestandteil des Endoskopie-Arbeitsablaufs. Die Endoskope müssen unbedingt gründlich getrocknet werden, um das Wachstum von durch Feuchtigkeit begünstigten Mikroorganismen zu verhindern. Die optimale Trocknung findet hängend statt. So wird es auf von allen Herstllern von Endoskopen gefordert. Eine sichere Aufbewahrung schützt das Endoskop vor Verunreinigungen. Erfahren Sie mehr über unsere Trocknungs- und Aufbewahrungslösung.

Transport

Unsere Transportlösung ermöglicht einen beschädigungssicheren Transport der aufbereiteten und einsatzbereiten bzw. der benutzten, verunreinigten Endoskope zwischen Untersuchungs- und Aufbereitungsraum. Erfahren Sie mehr zu unserer Transportlösung.

Rückverfolgbarkeit und Dokumentation

Für Olympus hat die Sicherheit der Patienten stets oberste Priorität. Sie steht bei allen unseren Aktivitäten im Mittelpunkt. Deshalb ist die Aufzeichnung der für die Aufbereitung der Endoskope von Olympus relevanten Daten nur der erste Schritt. Um zu gewährleisten, dass die Endoskope den aktuellen internationalen Hygienestandards entsprechen, müssen sämtliche Aufbereitungsdaten mit Patienteninformationen verknüpft werden. Um Datenverluste und Verbindungsfehler auszuschließen, ist ein einheitliches Dokumentationssystem unentbehrlich.


Mit ENDOBASE NEXT bietet Olympus eine unübertroffene und umfassende IT-Lösung, die die Rückverfolgbarkeit der Endoskopaufbereitung vereinfacht und manuelle Einträge mit automatisch erfassten Daten verknüpft. Jeder Schritt des Prozesses kann in der Dokumentation dem jeweiligen Anwender zugeordnet werden.

Hygiene und Aufbereitung Sie benötigen weitere Informationen?

Dann wenden Sie sich an unsere Experten: Wir setzen uns mit Ihnen in Verbindung, um Ihre Fragen zu beantworten, oder informieren Sie gern näher über die Komplettlösung für den Arbeitsablauf.

Ihre Nachricht

Olympus respektiert Ihre Privatsphäre. Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Ihre Anfragen zu bearbeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
* Pflichtfelder

"Mit dem CDS-Produktkonzept von Olympus erhalte ich die gesamte Palette an Produkten, die ich in meiner Endoskopieabteilung benötige, aus einer Hand. Dank ETD4 und EDC Plus kann ich zusammen mit meinen Mitarbeitern den Arbeitsablauf optimieren. Somit bleibt mehr Zeit für die Versorgung der Patienten und die Durchführung der Untersuchung!"

Dr. Stephán Suchanek
Abteilung für Gastroenterologie,
Militärzentralkrankenhaus
Prag, Tschechische Republik

Rückverfolgbarkeit und Dokumentation

Im Rahmen der Dokumentation in ENDOBASE NEXT wird der aktuelle Status jedes Endoskops zusammen mit dem für den jeweiligen Prozessschritt verantwortlichen Anwender aufgezeichnet. Durch die Vernetzung mit dem Krankenhausinformationssystem werden diese Daten mittels Befundbericht dann mit den zugehörigen Patientenakten verknüpft.

Prozess-Chemie

Die PAA-Prozess-Chemikalien von Olympus sorgen für eine umfassende und sichere Aufbereitung flexibler medizinischer Endoskope. Mit mehr als 5 Millionen aufbereiteten Endoskopen pro Jahr bietet Olympus eine hervorragende Materialkompatibilität

OLYMPUS SERVICE SOLUTIONS Maximale Auslastung und Rundum-Service

Der Qualitätsservice von Olympus garantiert, dass Sie die Geräte von Olympus jederzeit in vollem Umfang nutzen können. Verschiedene vordefinierte Servicemodule decken alle relevanten Kosten ab, damit Budgets planbar werden und die Patientensicherheit stets an oberster Stelle steht.

Wählen Sie die ideale Servicelösung für Ihr spezifisches Umfeld aus und profitieren Sie von einer konstant hohen Servicequalität.

Ihre Nachricht

Olympus respektiert Ihre Privatsphäre. Informationen darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden, um Ihre Anfragen zu bearbeiten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
* Pflichtfelder

Kontakt & Support

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Hilfe benötigen oder mehr über die Produkte oder Lösungen von Olympus erfahren möchten. Wir kümmern uns gerne um Ihre Anfrage.

Kontaktieren Sie uns
Support für Deutschland, Österreich und Schweiz
0800 200444210 (DE)
+43 1 29101-0 (AT)
+41 44 947 66 81 (CH)
Montag bis Donnerstag
8 - 17 Uhr, Freitags von 8 - 16 Uhr